Ein Arzt zieht eine Spritze mit einem Impfstoff aus einer Ampulle auf. © imago images/Bihlmayerfotografie

Zahl der Erstimpfungen in Hamburg zuletzt stark gestiegen

Stand: 26.11.2021 06:21 Uhr

2G-Pflicht bei Freizeitangeboten, 3G am Arbeitsplatz und in Bussen und Bahnen: Der Druck auf ungeimpfte Hamburgerinnen und Hamburger ist zuletzt gestiegen. Und das zeigt sich bereits jetzt in den Impfzahlen.

Deutlich mehr Impfungen haben die städtischen Impfstellen in der vergangenen Woche verzeichnet. "Ich bin sicher, dass das 2G-Konzept eine positive Auswirkung auf die Impfbereitschaft hat", hatte Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) am Dienstag gesagt, als er ankündigte, das 2G-Modell nochmal auszuweiten. Die Zahlen scheinen ihm jetzt recht zu geben.

Mehr als 1.000 Erstimpfungen pro Tag

In der vergangenen Woche haben die städtischen Impfstellen durchschnittlich mehr als 1.000 Erstimpfungen pro Tag verabreicht. In der Woche davor waren es nur halb so viele. Auch die Zahl der Auffrischungsimpfungen ist um mehr als 20 Prozent angestiegen - auf mehr als 10.000 in der vergangenen Woche.

Die meisten Impfungen sind in Arztpraxen verabreicht worden - laut Kassenärztlicher Vereinigung zuletzt rund 70.000 pro Woche. Mit den neuen Impfstellen soll das städtische Angebot bald aber ein ähnliches Niveau erreichen.

 

Weitere Informationen
Eine Mitarbeiterin eines mobilen Impfteams bereitet die Impfspritzen während einer Impfaktion in Hamburg vor. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Corona: Hamburg bietet weitere Impfzentren an

Erste Adresse für die Auffrischungsimpfung sollten die Ärzte bleiben, doch mehr als 20 Impfzentren weiten die Möglichkeiten aus. (24.11.2021) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.11.2021 | 06:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Der entschäfte Blindgänger wird abtransportiert. © TeleNewsNetwork Foto: Screenshot

Fliegerbombe in Wilhelmsburg erfolgreich entschärft

Rund 4.500 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Es kam zudem zu erheblichen Behinderungen im Feierabendverkehr. mehr