Viele Personen sitzen im Außenbereich einer Bar in Hamburg. © TNN Screenshot

Quarantäne für Geimpfte: Unterschiedliche Regeln in Bundesländern

Stand: 22.07.2021 07:50 Uhr

Wer geimpft ist, der soll trotz Corona eigentlich wieder ein relativ normales Leben führen können. Doch auch vollständig Geimpften droht in bestimmten Fällen in Hamburg Quarantäne - in anderen norddeutschen Bundesländern dagegen nicht. Das ergab eine Umfrage von NDR 90,3 bei den Landesregierungen.

Es kommt zur Zeit immer wieder vor: Personen, die zum Beispiel in Kneipen waren, bekommen einige Tage später einen Anruf vom Gesundheitsamt. Denn am Nachbartisch war ein Gast mit Corona infiziert und es besteht das Risiko einer Ansteckung. Als sogenannte Kontaktpersonen müssen die Betroffenen jetzt in Quarantäne; auch, wenn sie vollständig geimpft sind. In Hamburg ist das durchaus möglich, sagt der Sprecher der Sozialbehörde, Martin Helfrich, auf Nachfrage von NDR 90,3. Die Entscheidung liege beim zuständigen Gesundheitsamt.

Bremen verzichtet auf Quarantäne für Geimpfte

Eine ähnliche Antwort gibt es aus Niedersachsen - es handele sich um Einzelfall-Entscheidungen. Die Bremer Gesundheitsbehörde sagt dagegen klipp und klar: Bei uns kommen vollständig geimpfte Kontaktpersonen nicht in Quarantäne. Auch in Schleswig-Holstein oder in Mecklenburg-Vorpommern gilt in der Regel keine Quarantäne für Geimpfte. Allerdings sollen die Betroffenen darauf achten, ob sie sich möglicherweise krank fühlen. Das ist nach Ansicht der Behörden aber eher unwahrscheinlich, weil sich Menschen, die vollständig geimpft sind, nur sehr selten mit Corona anstecken. Auch das Robert-Koch-Institut empfiehlt keine Quarantäne für geimpfte Kontaktpersonen. Allerdings gibt es auch in Hamburg Fälle, in denen sich vollständig Geimpfte infiziert haben. Dies ist nach Einschätzung der Hamburger Gesundheitsbehörde jedoch extrem selten.

Weitere Informationen
Lange Schlange vor dem Hamburger Impfzentrum. © NDR Foto: Karsten Sekund

Corona: Vollständig Geimpfte in Hamburg infizieren sich selten

Laut Sozialbehörde haben sich 219 Menschen trotz vollständiger Impfung mit dem Coronavirus infiziert. Das entspreche einer Quote von 0,03 Prozent. mehr

Passagiere checken im Flughafen Hamburg zu einem Flug nach Mallorca ein. © dpa Foto: Markus Scholz

Corona: Immer mehr Reisende stecken sich im Urlaub an

Viele Corona-Neuinfektionen betreffen Reiserückkehrende. Vergangene Woche haben sich mindestens 37 Hamburger im Ausland angesteckt. (13.07.2021) mehr

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images/Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Coronavirus-Varianten: So sieht die Verbreitung in Hamburg aus

Welche Varianten des Coronavirus verbreiten sich in Hamburg? Dies analysieren Forscherinnen und Forscher in der Hansestadt. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 22.07.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Auf einer beschatteten Parkbank genießen zwei Passanten den Ausblick auf die Außenalster in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Ulrich Perrey

87 neue Corona-Fälle in Hamburg: Inzidenzwert sinkt leicht

Die Sozialbehörde hat am Sonnabend fünf Neuinfektionen weniger als vor einer Woche registriert. Der Inzidenzwert liegt nun bei 35,4. mehr