Leonhard hält erste Impfung noch vor Weihnachten für möglich

Stand: 16.12.2020 06:20 Uhr

Eine Corona-Impfung noch vor Weihnachten in Hamburg? Das ist durchaus möglich, meint Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD).

Sie hofft auf eine baldige Zulassung des Mittels von Biontech und Pfizer. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA kündigte am Dienstag an, am 21. Dezember die Bewertung des Zulassungsantrags abzuschließen. "Sollte die Impfzulassung dann erfolgen, ist es möglich, dass der Impfstoff 48 Stunden später schon ausgeliefert werden kann", sagte Leonhard am Dienstagabend im Hamburg Journal des NDR Fernsehens. "Dann können wir, wenn alles gut geht, am 23. oder 24. Dezember den ersten Menschen eine Schutzimpfung geben."

Zuerst Impfungen in den Pflegeheimen

In Hamburg werden nach Angaben der Sozialbehörde zunächst die Menschen in den Pflegeheimen geimpft. Am Anfang gebe es relativ wenig Impfstoff und dann seien zunächst die Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohner dran. Der Betrieb im großen Impfzentrum in den Messehallen wird demnach erst später aufgenommen.

Impfzentrum einsatzbereit

Das Impfzentrum ist seit Dienstag einsatzbereit. Der Aufbau sei planmäßig abgeschlossen worden, sagte ein Sprecher der Sozialbehörde. Mit der termingerechten Fertigstellung halte Hamburg den im Bund verabredeten Zeitplan ein und verfüge nun über die notwendige Infrastruktur, um mehrere Tausend Impfungen pro Tag durchzuführen, sagte ein Sprecher der Sozialbehörde. Das modular aufgebaute und von der Kassenärztlichen Vereinigung betriebene Zentrum soll in der Spitze bis zu 7.000 Impfungen pro Tag ermöglichen.

Weitere Informationen
Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona-Impfung in Hamburg: Was passiert wann und wo?

Seit Ende Dezember ist der erste Corona-Impfstoff da. Hier gibt es Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr

Offene Fragen werden geklärt

Impfstoffe würden "sukzessive verfügbar sein", sagte Leonhard. "Zu Beginn voraussichtlich nur in sehr begrenztem Maße, und im Laufe des Jahres für immer mehr Menschen." Natürlich seien mit den anstehenden Impfungen noch viele Fragen verbunden, die gerade geklärt würden. So würden Anmelde- und Terminvergabeverfahren sowie Benachrichtigungswege und Logistik für dezentrale Impfungen noch abschließend geplant.

Weitere Informationen
Melanie Leonhard (SPD), Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration von Hamburg, spricht auf einer Pressekonferenz zum Aufbau des Impfzentrums in den Hamburger Messehallen. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

Corona: Leonhard ruft Hamburger zum Impfen auf

Das Impfzentrum an den Messehallen ist bald fertig. Doch längst nicht jeder Hamburger will sich gegen Corona impfen lassen. (04.12.2020) mehr

Peter Tschentscher (M, SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg, und Melanie Leonhard (l, SPD), Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration von Hamburg, besichtigen gemeinsam mit Olaf Schindel (r), Architekt, das im Aufbau befindliche Impfzentrum in den Hamburger Messehallen. © picture alliance / dpa Foto: Danier Reinhardt

Tschentscher: Hamburg auf Corona-Impfungen gut vorbereitet

Der Bürgermeister hat das Impfzentrum in den Messehallen besucht. Mitte Dezember soll dort alles vorbereitet sein. (03.12.2020) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 15.12.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Schulranzen stehen in einer Grundschule. Kinder sitzen an ihren Tischen. © dpa picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Weiterführende Schulen: Eltern müssen ohne Info-Tag entscheiden

Die meisten der 121 Stadtteilschulen und Gymnasien haben versucht, die direkte Begegnung zu ersetzen. mehr

Polizeiwagen stehen vor einer Shisha-Bar in Hamburg-Hamm © Blaulicht-News.de

Hamburg-Hamm: Polizei löst erneut illegale Shisharunde auf

Neun Männer haben sich mitten im Lockdown ohne Abstand und Mundschutz getroffen. Auch Minderjährige waren dabei. mehr

Jörn Straehler-Pohl kommentiert den Start der Corona-Impfungen in Hamburg. © NDR Foto: Screenshot

Impftermin-Chaos in Hamburg: Scheitern mit Ansage

Die Vergabe von Impfterminen für über 80-Jährige in Hamburg begann mit einem unnötigen Chaos, meint Jörn Straehler-Pohl in seinem Kommentar. mehr

Vorschau zum Wahl des CDU Vorsitzenden auf dem 33.Parteitag der CDU Deutschlands-digital edition. © picture alliance / SvenSimon | Frank Hoermann/SVEN SIMON Foto: SvenSimon / Frank Hoermann

Kampf um CDU-Parteivorsitz: Hamburger Delegierte für Merz

Die CDU wählt heute einen neuen Parteichef. Bei den Hamburger Delegierten hat Friedrich Merz die Nase vorn. mehr