Hamburgs Schulsenator Ties Rabe. © NDR Foto: Screenshot

Schulbehörde hält Schulschließungen für möglich

Stand: 02.04.2021 07:18 Uhr

Steigen die Corona-Zahlen in Hamburg weiter an, drohen in der Woche nach Ostern wieder Schulschließungen. Bildungsssenator Ties Rabe (SPD) hat das am Donnerstagabend im Schulausschuss nicht ausgeschlossen.

Zurzeit dürfen Grundschüler und Grundschülerinnen und die Abschlussklassen der weiterführenden Schule wechselweise in den Präsenz-Unterricht kommen. Fest steht: Steigt an drei Tagen hintereinander der Inzidenzwert auf über 200, dann gibt es für alle Klassen wieder Fernunterricht. Zuletzt legte die Inzidenz deutlich zu und lag am Donnerstag in Hamburg bei 163,3.

Brief an die Schulleitungen

Die Schulen müssten sich jetzt auf alternative Szenarien vorbereiten, heißt es in einem Behördenbrief an die Schulleitungen, der NDR 90,3 vorliegt. Darin wird auch klargestellt, dass trotz möglicherweise geschlossener Schulen die anstehenden Prüfungen stattfinden - für den mittleren Schulabschluss und das Abitur.

Ab Dienstag herrscht Testpflicht

Wie im vergangenen Jahr sei das unter strengen Hygienemaßnahmen möglich. Es könne sogar angeordnet werden, dass zur Prüfung alle Schülerinnen und Schüler persönlich erscheinen müssen, stellte die Schulbehörde klar. Ab Dienstag müssen alle, die zum Unterricht kommen, wöchentlich mindestens zwei Schnelltests machen.

Weitere Informationen
in Schüler hält ein Antigentest zwischen seinen beiden Fingern, er führt an seinem Platz einen Corona-Selbsttest durch.

Corona: Testpflicht an den Hamburger Schulen

Trotz steigender Corona-Zahlen: Hamburgs Schulen sollen offen bleiben. Künftig besteht aber eine Testpflicht für Schüler und Lehrer. mehr

Ein Junge führt in einem Klassenraum einen Corona-Selbsttest durch.

Corona-Tests an Hamburgs Schulen: Erste Bilanz liegt vor

Hamburgs Schüler und Lehrer werden per Selbsttest auf Corona untersucht. Nach der ersten Woche gibt es mehr als 100 Verdachtsfälle. mehr

Ein Kind mit Schutzmaske sieht ernst aus. © photocase Foto: Michael Schnell

Corona in Hamburg: Inzidenz bei Kindern deutlich gestiegen

Die Infektionszahlen bei Kindern haben auch in Hamburg zuletzt deutlich zugelegt. Der Grund dafür ist noch unklar. (25.03.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.04.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD). © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Infektionsschutz: Tschentscher sieht Lücken in Gesetzentwurf

Hamburgs Bürgermeister hält den Entwurf für ein neues Infektionsschutzgesetz aus dem Kanzleramt für nicht streng genug. mehr