Menschen tanzen in einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Felix Kästle

Corona-Regeln: Größere private Feiern in Hamburg wieder möglich

Stand: 18.09.2021 19:57 Uhr

Ab jetzt sind in Hamburg größere private Feiern wieder möglich. Der Senat hat die entsprechende Corona-Eindämmungsverordnung am Freitag geändert.

Für Hochzeiten und Geburtstagsfeiern, die auf einen geschlossenen und geladenen Personenkreis beschränkt sind und in einem räumlich abgetrennten Bereich stattfinden, gilt demnach, in geschlossenen Räumen dürfen bis zu 50 Menschen, im Freien bis zu 100 teilnehmen. Dabei werden vollständig Geimpfte und Genesene nicht mitgezählt. Bei Feiern zu Hause oder in angemieteten Räumen dürfen beim Tanzen bis zu zehn Ungeimpfte ohne Maske dabei sein - aber nur wenn sie einen negativen Corona-Test haben.

Das Hamburger Oberverwaltungsgericht hatte im August das grundsätzliche Tanzverbot auf einer Hochzeitsfeier für unrechtmäßig erklärt. Im September entschieden die Richter, dass bei einer großen Geburtstagsfeier in einer angemieteten Räumlichkeit nur mit Maske getanzt werden dürfe, auch wenn alle Tänzerinnen und Tänzer geimpft oder genesen sind. Das Gericht wies zugleich darauf hin, dass die Abgrenzung zwischen einer privaten Feier und einer Veranstaltung schwierig sei.

Maskenpflicht im Wahllokal

Der Senat legte jetzt auch fest, dass bei der Bundestagswahl grundsätzlich Maskenpflicht im Wahllokal gilt. Wählerinnen und Wähler, die eine Maske aus gesundheitlichen Gründen nicht tragen können, brauchen ein ärztliches Attest.

Kommende Woche möglicherweise weitere Lockerungen

Mit weiteren kleineren Lockerungen bei den Corona-Regeln wird in der kommenden Woche gerechnet. Die Corona-Zahlen in Hamburg sinken seit mehreren Tagen. Das deutet aus Sicht der Sozialbehörde darauf hin, dass die 2G-Regeln funktionieren.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.09.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Arzt untersucht ein Kleinkind © picture alliance/dpa Foto: Sebastian Gollnow

RS-Viren: Mehr Atemwegs-Infekte bei Kleinkindern in Hamburg

Viele Kleinkinder infizieren sich derzeit mit RS-Viren. Einige müssen im Krankenhaus behandelt werden, doch dort ist es mitunter voll. mehr