Eine Ärztin impft einen Jugendlichen © Colourbox Foto: Volurol

Corona: Mehr als die Hälfte der 12- bis 17-Jährigen geimpft

Stand: 19.11.2021 06:45 Uhr

Das Impfen von Schülerinnen und Schülern in Hamburg kommt voran. Bei den 12- bis 17-Jährigen haben bis jetzt mehr als die Hälfte mindestens eine Spritze gegen Corona bekommen.

7.500 Impfdosen sind an den staatlichen Stadtteilschulen und Gymnasien gespritzt worden - jeweils mit Einwilligung der Eltern. An mehr als drei Viertel der weiterführenden Schulen waren schon Impfteams im Einsatz, an fast 50 der 122 Schulen sind die Impfaktionen sogar schon abgeschlossen. Für Kinder unter 12 Jahren gibt es in Deutschland noch keinen zugelassenen und empfohlenen Impfstoff.

Rabe appelliert an ungeimpfte Eltern

Schulsenator Ties Rabe (SPD) ruft jetzt ungeimpfte Erwachsene dazu auf, sich solidarisch mit den Kindern zu zeigen: Nur so sei für alle endlich wieder ein normales Leben möglich.

Regelmäßige Tests auch für geimpfte Schüler?

Eine Folge der Impfaktionen macht jetzt den Lehrkräften Sorgen: Vollständig geimpfte Schüler müssen in Hamburg nicht mehr getestet werden. Die Befürchtung ist, dass nun unentdeckte Infektionen in die Schulen getragen werden könnten. Die Lehrergewerkschaften in Hamburg fordern deshalb regelmäßige Tests auch für Geimpfte an Schulen.

Mehr Infektionen bei Schülern

Unterdessen ist die Zahl nachgewiesener Corona-Infektionen an Schulen leicht gestiegen: In den vergangenen zehn Tagen wurden fast 790 gemeldet. In der Zeitspanne davor (vom 2. bis 11. November) waren es rund 680. Nach wie vor gibt es keine Hinweise auf Infektionsketten innerhalb von Hamburger Schulen.

Weitere Informationen
Ein Mann geht durch die sonst menschenleere Innenstadt Hannovers. © picture alliance/Julian Stratenschulte Foto: picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte

Corona-Ticker: Mediziner fordern größtmögliche Kontaktbeschränkungen

Die Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin bringt dafür auch wieder einen Lockdown ins Spiel. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Eine Seniorin wird in Hamburg gegen das Coronavirus geimpft. © picture alliance / dpa Foto: Axel heimken

Booster-Corona-Impfung in Hamburg: Für wen und wo?

Eine Booster-Impfung gegen das Coronavirus ist in Hamburg auf vielen Wegen möglich. Hier erfahren Sie, für wen sie in Frage kommt und wo man sie bekommt. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.11.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Zwei junge Männer mit Mund-Nasen-Schutz schauen am St. Pauli Fischmarkt auf den Hafen, die Elbe und die Elbphilharmonie. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

740 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz steigt

Laut Sozialbehörde wurden am Mittwoch 100 Fälle mehr gemeldet als vor einer Woche. Der Inzidenzwert liegt nun fast bei 250. mehr