Der Hamburger Friseur Henry Riehl föhnt in seinem Salon in Barmbek einer Kundin die Haare. © picture alliance/dpa | Daniel Bockwoldt

Corona-Lockerung: Friseurläden in Hamburg dürfen wieder öffnen

Stand: 01.03.2021 15:25 Uhr

Seit Montag dürfen die seit Mitte Dezember geschlossenen Friseurläden in Hamburg wieder öffnen. Die Terminbücher für die kommenden Wochen sind bereits gut gefüllt.

Endlich wieder Haare schneiden und tönen: So mancher Hamburger Friseurladen wollte die Kundschaft so früh wie möglich bedienen können und öffnete bereits um Mitternacht. So wie Henry Riehl, der zwei Läden mit Namen "Stadtteil Friseur" betreibt. In seinem Salon in Barmbek bediente er zu der frühen Stunde mehrere Kundinnen und Kunden.

Großes Nachholbedürfnis: Terminbücher sind gefüllt

Blick durchs Fenster: Der Hamburger Friseur Henry Riehl schneidet in seinem Salon in Barmbek einem Kunden die Haare. © picture alliance/dpa | Daniel Bockwoldt
Nächtlicher Einsatz: Henry Riehl schneidet in seinem Salon in Barmbek einem Kunden die Haare.

"Die Freude ist riesig", sagte Riehl über die Wiedereröffnung. "Geld verdienen, Kunden und Mitarbeiter wiedersehen - es hat alles plötzlich wieder einen Sinn." Während des Lockdowns lieferte er Getränke aus, um Geld verdienen zu können.

Das Nachholbedürfnis der Menschen in Hamburg ist groß: Die Terminbücher für die kommenden Wochen sind laut Hamburger Innung bereits gut gefüllt.

Für einen Besuch im Friseursalon ist eine vorherige Terminvereinbarung zwingend erforderlich. Außerdem müssen Kundinnen und Kunden sowie das Personal einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Friseursalons waren seit Dezember geschlossen

Seit Mitte Dezember waren die Friseursalons wegen der Pandemie geschlossen, im Frühjahr 2020 hatten sie schon einmal dichtmachen müssen. Zwischendrin durften die Betriebe öffnen - allerdings auch damals nur unter Einhaltung strenger Auflagen.

Weitere Informationen
Friseurin Kathleen Neudorf

Leben in der Pandemie: Die Friseurin

NDR 90,3 und Hamburg Journal begleiten Menschen wie Kathleen Neudorf. Am 1. März darf sie ihren Friseursalon wieder öffnen. mehr

Ein Friseur kämmt die nassen Haare einer Kundin. © Colourbox Foto: Syda Productions

Corona-Lockerung: Frisöre dürfen öffnen – Kosmetiksalons nicht

Friseurgeschäfte dürfen öffnen, der Einzelhandel und auch Kosmetiksalons bleiben zu. Vertreter von Handel und Handwerk sind enttäuscht. (11.02.2021) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 01.03.2021 | 05:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Passant geht über die menschenleere Elbpromenade im Hamburger Hafen. Der Corona-Lockdown mit nächtlicher Ausgangsbeschränkung in Hamburg wird nach Angaben von Bürgermeister Tschentscher über den 18. April hinaus verlängert. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Hamburg verlängert Lockdown bis 2. Mai

Die strengen Hamburger Corona-Regeln bleiben in Kraft. Allerdings gibt es Lockerungen für Pflegeheime. mehr