Eine Frau mit einer Mund-Nasen-Maske geht an einem Schild am Eingang des Hamburger Rathauses vorbei. © imago images/Hanno Bode Foto: Hanno Bode

Corona: Hamburg aktualisiert einige Vorschriften

Stand: 16.11.2020 08:04 Uhr

In Hamburg gelten Kontaktbeschränkungen von maximal zehn Menschen aus zwei Haushalten nun auch explizit in Fahrzeugen. Bei Versammlungen ab 100 Teilnehmenden müssen Masken getragen werden.

Hamburg hat einige Punkte der Corona-Vorschriften aktualisiert. Die Beschränkung von maximal zehn Menschen aus zwei verschiedenen Haushalten für private Treffen gilt jetzt auch in Fahrzeugen. Das wurde laut Gesundheitsbehörde nach Verstößen explizit in in die Corona-Verordnung aufgenommen.

Laut Behörde sind der Polizei in letzter Zeit immer wieder parkende Autos aufgefallen, in denen sich mehr Hamburgerinnen und Hamburger getroffen haben, als erlaubt - etwa zu sogenannten Auto-Partys. Und nun will die Stadt verhindern, dass es Klagen gibt und findige Anwälte argumentieren: Im Auto, wenn die Türen zu sind, ist man nicht im öffentlichen Raum und verstößt somit auch nicht gegen die Regeln.

Maskenpflicht bei Versammlungen ab 100 Teilnehmenden

Bei Versammlungen gilt die Maskenpflicht jetzt ab 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Nur wer gerade offiziell auf der Versammlung spricht, darf seine Mund-Nasen-Bedeckung abnehmen. Die Polizei darf Personen ausschließen, die sich nicht an die Vorgaben halten.

Helfer für Pflegeheime gesucht

Unterdessen sucht die Gesundheitsbehörde Unterstützerinnen und Unterstützer, um Schnelltests in Pflegeheimen durchzuführen. Hamburg möchte größere Ausbrüche des Coronavirus in Einrichtungen zukünftig verhindern. Gesucht werden deshalb ausgebildete Alten-, Gesundheits- und Krankenpflegekräfte. Die sind zwar sowieso schon sehr gefragt. Es können sich laut Behördensprecher Martin Helfrich aber auch Fachkräfte melden, die inzwischen umgeschult haben oder in Elternzeit sind, um im Kampf gegen das Coronavirus zu helfen. Der Stundenumfang ist frei bestimmbar.

Weitere Informationen
Ein Schild zur Maskenpflicht in Hamburg. © picture alliance/Christian Charisius/dpa Foto: Christian Charisius

Corona: Das sind die aktuellen Regeln in Hamburg

Bundesweit werden am 1. Dezember die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verlängert und teilweise verschärft. mehr

Passanten mit Mund-Nasen-Schutz laufen durch eine Fußgängerzone. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Maskenpflicht in Hamburg: Wo und wann?

Auf vielen Straßen und Plätzen in Hamburg gilt die Maskenpflicht auch im Freien. Bei Verstößen droht ein Bußgeld. (03.11.2020) mehr

Eine Frau mit Schutzmaske steht vor einer fahrenden S-Bahn. © imago images Foto:  Michael Weber

Maskenpflicht in Hamburg: Das sollten Sie wissen

In Hamburg gilt die Maskenpflicht. Hier finden Sie Informationen rund um das Thema Mund-und-Nasen-Bedeckung. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.11.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs erster Bürgermeister Peter Tschentscher gibt Erklärung zu Corona-Maßnahmen im Ratgaus ab © NDR

Auch Hamburg verlängert und verschärft Corona-Maßnahmen

Nach der Einigung von Bund und Ländern werden unter anderem die privaten Zusammenkünfte weiter begrenzt. mehr

Zwei Frauen spazieren gemeinsam durch einen Wald. © picture alliance/Wedel/Kirchner-Media Foto: Wedel/Kirchner-Media

Bund-Länder-Gipfel: Bürger müssen Kontakte stärker reduzieren

Der Teil-Lockdown gilt nun mindestens bis 20. Dezember, die Kontaktbeschränkungen werden verschärft. Eine Übersicht aller Regeln. mehr

Heinrich-Hertz-Turm und Messehallen in Hamburg © picture alliance / blickwinkel Foto: McPHOTO/C. Ohde

Corona-Impfungen: Hamburg bereitet die Messehallen vor

Dort sollen täglich mehr als 7.000 Menschen geimpft werden. Ab Mitte Dezember könnte es losgehen. mehr

Die Abgeordneten verfolgen die Sitzung der Hamburgische Bürgerschaft im Rathaus. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Corona: Opposition fordert in Bürgerschaft mehr Mitsprache

Das Parlament müsse bei Corona-Verordnungen stärker einbezogen werden. SPD und Grüne verteidigten sich. mehr