Stand: 06.06.2020 11:40 Uhr

Zwei neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen
Laut Robert-Koch-Institut sind etwa 4.800 von 5.112 infizierten Hamburgerinnen und Hamburgern genesen.

Die Zahl der gemeldeten Corona-Infektionen in Hamburg ist am Sonnabend im Vergleich zum Vortag um zwei angestiegen. Das teilte die Gesundheitsbehörde mit. Insgesamt wurden demnach während der Pandemie 5.112 Hamburgerinnen und Hamburger als infiziert gemeldet. Laut Robert Koch-Institut können inzwischen etwa 4.800 von ihnen als genesen betrachtet werden.

Zahl der Neuinfizierten weit unter Grenzwert

Mit 1,7 Neuinfizierten pro 100.000 Menschen in Hamburg in den vergangenen sieben Tagen liegt der Wert weit unter dem Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Würde dieser überschritten, müsste der Senat wieder über Beschränkungen beraten.

Nach Angaben des Instituts für Rechtsmedizin wurde bisher bei 226 verstorbenen Hamburgerinnen und Hamburgern eine Covid-19-Erkrankung als Todesursache festgestellt. Angaben vom Donnerstag zufolge werden noch 37 Infizierte aus der Stadt und dem Umland stationär in Hamburger Krankenhäusern behandelt, davon 19 auf Intensivstationen.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

Weitere Informationen
Ein Intensivbett mit einem Beatmungsgerät.  Foto: Roland Weyrauch

Coronavirus: So ist die Lage bei Intensivbetten in Hamburg

Wie ist die Auslastung der Hamburger Krankenhäuser? Sind noch Intensivbetten mit Beatmungsgeräten frei? Hier finden Sie laufend aktualisierte Daten aller Kliniken in Hamburg. mehr

Darstellung von Viren neben der Form von Hamburg. © panthermedia Foto:  lamianuovasupermail@gmail.com (YAYMicro)

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Patienten warten vor dem Eingang zum Impfzentrum Halle/Saale. (Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Hendrik Schmidt) © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Hendrik Schmidt Foto: Hendrik Schmidt

Corona-News-Ticker: Probleme vor Impftermin-Start in Niedersachsen

Der Chaos Computer Club kritisiert, dass für morgen digitale Komplikationen angekündigt worden sind. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 06.06.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

411 neue Corona-Fälle in Hamburg - jetzt mehr als 1.000 Tote

Der Inzidenzwert ist in der Hansestadt nach Angaben der Sozialbehörde wieder über die 100er-Marke gestiegen. mehr

Perspektivisch zusammengezogen durch ein Teleobjektiv sind Menschen zu sehen, die bei schönem Wetter auf dem Weg von oder zur Elbe in Hamburg-Övelgönne unterwegs sind. © picture alliance/dpa | Bodo Marks Foto: Bodo Marks

Övelgönner fordern Maskenpflicht für Elbwanderweg

Dort kommen sich Fußgänger, Radfahrer und Jogger gefährlich nah, vor allem bei schönem Wetter. mehr

Ein Containerschiff der Reederei Hapag-Lloyd liegt am Terminal Burchardkai in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Hapag-Lloyd: Gewinnsprung dank Container-Boom

Die Nachfrage nach Container-Transporten ist riesig und beschert der Hamburger Reederei hohe Gewinne. mehr

Eine Frau sitzt am Laptop, auf dem eine Videokonferenz zu sehen ist. © Colourbox Foto: Aleksandr

Homeoffice-Pflicht: So läuft es in Hamburg

Beschäftigte sollen wenn möglich zu Hause arbeiten. Wie funktioniert die Umsetzung in der Hansestadt? mehr