Die Polizei regelt den Einlass am Billstedt Center. © Citynewstv Foto: Frank Bründel

Zu viel Andrang: Zugänge zu Billstedt-Center geschlossen

Stand: 05.12.2020 20:17 Uhr

Weil die Abstandsregeln nicht mehr überall eingehalten werden konnten und der Andrang zu groß war, hat die Hamburger Polizei am Sonnabend die Zugänge zum Billstedt-Center abgeriegelt.

Hintergrund war, dass laut Polizei am Sonnabend vor dem zweiten Advent zu viele Kunden unterwegs waren. Die Abstandsregeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie konnten nicht mehr eingehalten werden.

Gegen 16 Uhr wurde das Einkaufszentrum daher zunächst geschlossen. Vor dem Eingang bildeten sich daraufhin lange Schlangen. Im Center war es derweil so voll, dass die Menschen vor den Geschäften anstehen mussten.

Bereits am Freitag musste das Billstedt-Center wegen des hohen Andrangs mehrfach kurzzeitig geschlossen werden. Es wurden nur neue Kunden hereingelassen, wenn andere das Center verlassen hatten.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 06.12.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die 84-jährige Karin Sievers wird im Hospital zum Heiligen Geist mit der zweiten Corona-Impfung geimpft. In dem Alten- und Pflegeheim in Poppenbüttel waren am 27. Dezember 2020 die ersten Bewohner und Mitarbeiter in Hamburg gegen das Virus geimpft worden. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Corona: Erstmals zweite Dosis in Hamburg geimpft

Drei Wochen nach dem Start der Corona-Schutzimpfungen begann die zweite Impfrunde in einem Pflegeheim in Poppenbüttel. mehr

Ein Fahrzeug der Polizei mit Blaulicht bei einem Einsatz. © dpa/ picture alliance Foto: Daniel Bockwoldt

Fahndung der Polizei: Häftling kehrt von Freigang nicht zurück

Der 52-jährige war wegen mehrfachen Raubes zu einer Haftstrafe verurteilt worden, mit anschließender Sicherungsverwahrung. mehr

Demonstranten haben sich im Hamburger Schanzenviertel versammelt.  Foto: Finn Kessler

Linke Gruppen demonstrieren für gerechtere Corona-Politik

In Hamburg haben sich rund 800 Anhänger linker Gruppen versammelt, um gegen Aspekte der Corona-Politik zu demonstrieren. mehr

Bei einer Frau wird ein Abstrich mit einem langen Wattestäbchen in der Nase gemacht. © pathermedia Foto: ryanking999

146 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Das sind 65 weniger als vor einer Woche. Der Inzidenzwert sank auf 115,1. mehr