Das Firmenschild des Stromerzeugers Vattenfall vor Strommast in Hamburg © picture alliance / imageBROKER Foto: Holger Weitzel

Vattenfall kündigt Erhöhung des Strompreises an

Stand: 11.08.2022 16:45 Uhr

Auch in Hamburg steigen die Energiepreise. Am Donnerstag hat Vattenfall eine Strompreiserhöhung angekündigt.

Rund 700.000 Kundinnen und Kunden hat Vattenfall in Hamburg. Für sie wird der Strom zum 1. Oktober um knapp 13 Prozent teurer, rechnet Vattenfall vor. Bei einem Jahresverbrauch von 2.500 Kilowattstunden mache das für den typischen Hamburger Haushalt monatlich rund 9,20 Euro mehr auf der Stromrechnung. Als Grund nennt Hamburgs größter Stromversorger "massiv gestiegene Beschaffungskosten". Bundesweit liege der durchschnittliche Preis für eine Kilowattstunde Strom inzwischen bei 40 Cent.

Hamburg Energie: Keine Strompreiserhöhungen geplant

Der Hamburg-eigene Stromversorger Hamburg Energie plant nach Anfrage von NDR 90,3 derzeit keine Strompreiserhöhungen.

Vor einem Wechsel des Stromanbieters sollte man zwingend die Preise für Neukundschaft vergleichen. Die können deutlich höher liegen als das, was man derzeit in seinem alten Stromvertrag zahlt.

Weitere Informationen
Eine Steckdose liegt neben einem 50-Euro-Schein auf einem Tisch. © dpa-Zentralbild Foto: Stephan Schulz

Strom sparen im Haushalt: Tipps zum Energiesparen

Die Energiekosten und Preise steigen. Wie kann ich zu Hause Strom sparen? Welche Geräte sind Stromfresser? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.08.2022 | 16:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Energie

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Schiff, das Flüssiggas (LNG) geladen hat, liegt an einem Terminal. © picture alliance / AA Foto: Burak Milli

Geplantes LNG-Terminal in Hamburg: Weitere Probleme

Die Wasser- und Schiffahrtsverwaltung des Bundes hat Bedenken, Schlick vom geplanten Liegeplatz in Moorburg abzunehmen. mehr