Überfuellter Muelleimer in Hamburg. © picture alliance / Bildagentur-online / Ohde

Vermüllte Party-Hotspots: Stadtreinigung wehrt sich gegen Kritik

Stand: 21.06.2021 18:11 Uhr

Die Hamburger Stadtreinigung hat Kritik an der Verdreckung der Party-Hotspots zurückgewiesen. Sie konzentriert ihre Reinigungsteams flexibel, wenn etwa der Stadtpark besonders vermüllt ist.

Wenn die letzten Partygänger abziehen, meist ohne ihren Müll mitzunehmen, tritt die Stadtreinigung an. Ab 6 Uhr sind im Stadtpark und am Winterhuder Kai täglich je sechs oder sieben Stadtreiniger unterwegs, um die Spuren der Nacht zu beseitigen. Am Sonntagmorgen lagen im Stadtpark so viele Flaschen und Essensverpackungen herum, dass eine Großkehrmaschine und Zusatzteams dahin beordert wurden. 13 Frauen und Männer musten lange schuften.

Noch mehr wird auf der Reeperbahn geputzt: 14 Mal in der Woche kommt die Stadtreinigung, vor allem um Scherben und Flaschen aufzulesen. Vorbeugend schickt man sogenannte Wastewatcher in die Parks, um Jugendliche anzusprechen. Doch der Sprecher der Stadtreinigung, Johann Gerner-Beuerle, sagte NDR 90,3: "Wenn die Menschen einen gewissen Alkohol-Pegel erreicht haben, sind sie kaum noch empfänglich." Er rät Partygängern davon ab, Flaschen liegen zu lassen, um sie Pfandsammlern zu überlassen. Die wären vor allem auf Pet-Flaschen aus und würden die billigen Glasflaschen häufig liegen lassen.

Stadtreinigung will keine Dixi-Klos aufstellen

Viele Jugendliche beschweren sich, dass Hamburg keine Dixi-Klos an die Partymeilen stellt. Die Stadtreinigung winkt ab: Die seien anfällig für Vandalismus und würden häufig umgeworfen. Man brauche schon richtige Toilettenwagen - und die kosteten im Monat einen mittleren fünfstelligen Betrag.

Weitere Informationen
Zahlreiche Jugendliche versammeln sich im Stadtpark. Im Hintergrund ist das Planetarium zu sehen. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Nach Partys in Parks: CDU fordert Bezirklichen Ordnungsdienst

Aufgrund von zahlreichen Anwohnerbeschwerden am Winterhuder Kai werden nun von der Hamburger CDU stärkere Kontrollen gefordert. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 21.06.2021 | 19:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Stadtreinigung,stadtreinigung258.html

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Plakat zeigt den Eingang des Impfzentrum in Hamburg. © NDR Screenshot

Hamburg: Impfen im Impfzentrum ab Montag ohne Termin

Im Impfzentrum in den Hamburger Messehallen können sich Menschen aus Hamburg ab Montag ohne Termin impfen lassen. mehr