Eine Seniorin sitzt hinter dem Lenkrad eines Autos. © dpa Foto: Matthias Balk
Eine Seniorin sitzt hinter dem Lenkrad eines Autos. © dpa Foto: Matthias Balk
Eine Seniorin sitzt hinter dem Lenkrad eines Autos. © dpa Foto: Matthias Balk
AUDIO: Sozialverband gegen pauschale Fahrtests für Senioren (1 Min)

Sozialverband Hamburg gegen Fahreignungstests für Senioren

Stand: 05.01.2023 08:48 Uhr

Nach immer neuen Unfällen mit Seniorinnen und Senioren in der Hamburger Waitzstraße gibt es eine Diskussion über das Einführen von regelmäßigen Fahrtüchtigkeitstests für ältere Menschen. Der Hamburger Sozialverband lehnt das allerdings ab.

Pauschale Eignungstests für ältere Autofahrerinnen und Autofahrer wären diskriminierend, sagt Klaus Wicher, Landeschef des Hamburger Sozialverbandes (SoVD). Man dürfe die Menschen nicht unter den Generalverdacht der Fahruntüchtigkeit stellen. Schließlich würden solche Tests ja auch nicht von jüngeren Autofahrern und Autofahrerinnen verlangt, die sich zum Beispiel auf der Wandsbeker Chaussee Autorennen lieferten. Auch die Nutzung etwa von Handys am Steuer werde individuell und nicht etwa kollektiv bestraft.

Ähnlich sehen es verschiedene Automobilclubs. Dort heißt es: Ältere zählten eher zu den gefährdeten Verkehrsteilnehmern als zu den Gefährdern.

Altonas Bezirkschefin für Eignungstests

Die Debatte um pauschale Eignungstests für ältere Autofahrerinnen und -fahrer hatte kurz vor Weihnachten wieder Fahrt aufgenommen, als in der Groß Flottbeker Waitzstraße beim Ausparken wieder gekracht hatte. Die Bezirkschefin in Altona, Stefanie von Berg (Grüne), hatte deshalb regelmäßige Gesundheitschecks für Fahrerinnen und Fahrer im höheren Alter gefordert.

Weitere Informationen
Grünen-Politikerin Stefanie von Berg zu Gast bei NDR 90,3. © NDR Foto: Zeljko Todorovic

Altonas Bezirksamtsleiterin fordert Fahreignungstests für Senioren

Hintergrund sind zahlreiche Unfälle mit älteren Menschen in der Waitzstraße im Hamburger Stadtteil Groß Flottbek. (21.12.2022) mehr

Ein SUV Auto steht auf dem Fussweg und kollidierte mit dem Aussenbereich eines cafes © Screenshot

Unfall in der Waitzstraße: Auto kracht gegen Poller und Tische

Ein 77-Jähriger hatte beim Ausparken seines Autos offenbar Gas und Bremse verwechselt. Es wurde niemand verletzt (21.12.2022). mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 05.01.2023 | 10:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Straßenverkehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Polizei sperrt nach einem Einsatz einen Bereich nahe der Reeperbahn in Hamburg ab. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Nach Bedrohung auf der Reeperbahn: 39-Jähriger kommt in Psychiatrie

Der Mann hatte nahe der Hamburger Reeperbahn Polizisten und Passanten mit einem Schieferhammer bedroht. Er wurde von der Polizei niedergeschossen. mehr