Stand: 28.06.2018 16:30 Uhr

So soll der neue Fernbahnhof Altona aussehen

Der künftige Fernbahnhof Altona am Diebsteich, der Ende 2023 den bisherigen Kopfbahnhof Altona in Hamburg ersetzen soll, wird nach einem Entwurf von dänischen Architekten gebaut. Eine 18-köpfige Jury hat sich einstimmig für den Entwurf des Architektenbüros C.F. Möller ausgesprochen. Bis 2023 sollen am Diebsteich nun zwei Hochhäuser entstehen, dazwischen ein Bahnhofsvorplatz, der ein grünes, ausladendes Dach bekommt.

Höing: "Offener Raumeindruck"

Hamburgs Oberbaudirektor Franz-Josef Höing lobte den Entwurf. Besonders strich er die großen, gläsernen Flächen des Siegerentwurfs heraus. Eine Reihe kleinerer Einzelhandelsläden werde eine leb