Stand: 13.09.2019 21:18 Uhr

Protestaktionen gegen die Cruise Days

Mit dem Anlegen der ersten Kreuzfahrtschiffe haben am Freitag im Hamburger Hafen die Cruise Days begonnen. Bis zum Sonntag legen insgesamt zwölf Kreuz- und Flussfahrtschiffe von acht Reedereien im Hafen an. Doch die Veranstaltung ruft auch Kritiker auf den Plan: Am Freitagnachmittag gab es mehrere Proteste gegen die Veranstaltung.

Protestaktionen von der NABU und der Partei Die Linke gegen die Cruise Days.

Mehrere Protestaktionen gegen Cruise Days

Hamburg Journal -

Der immense Schadstoffausstoß der Kreuzfahrtschiffe ist vielen Kritikern ein Dorn im Auge. Die Linke und der NABU protestieren daher bei den Cruise Days in Hamburg.

2,84 bei 77 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

NABU wirft Reedereien Vernachlässigung vor

"Mir stinkt's", stand auf Handzetteln und Bannern, mit denen der Naturschutzbund NABU Hamburg am Freitagnachmittag an den Landungsbrücken gegen die Veranstaltung protestierte. Die Umweltschützer werfen den Reedereien vor, den Umweltschutz weiterhin "massiv zu vernachlässigen". "Die Luftverschmutzung durch die Meeresgiganten - Stickoxide, Feinstaub, Ruß - wird von den Veranstaltern wissentlich ausgeblendet, da nichts die Stimmung trüben soll", hieß es vom NABU. Die Protestierenden trugen weiße Arztkittel, Mundschutz und Stethoskop. "Wir wollen, dass sie ihre Lunge rasseln hören", so die Umwelt-Aktivisten. In europäischen Gewässern sind laut NABU etwa 100 Kreuzfahrtschiffe unterwegs, die mit ihren Abgasen die Gesundheit der Menschen, die Umwelt und das Klima belasteten.

Weitere Proteste von Gewerkschaften und Die Linke

Die Gewerkschaften kritisierten zudem die Arbeitsbedingungen auf Kreuzfahrtschiffen. Auch die Partei Die Linke äußerte ihren Unmut gegen Kreuzfahrten und forderte, dass nur noch Schiffe mit wirksamen Abgasfiltern nach Hamburg einlaufen dürfen und diese dann beim Ankern ökologischen Landstrom nutzen müssen. Von den anwesenden Schiffen sind die "Mein Schiff 4", die AIDAperla", die "Europa 2" und das Schiff "World Explorer" auf dem neuesten Stand der Technik. Die "Amadea" hingegen nicht: Umweltschützer bezeichnen sie als hoffnungslos veraltet.

Aktivisten blockieren Kreuzung

Darüber hinaus blockierten Klima-Aktivisten von der Bewegung "Extinction Rebellion" (Rebellion gegen das Aussterben) rund eine Stunde lang eine Kreuzung in der Innenstadt. Bei der Aktion demonstrierten etwa 120 Teilnehmer friedlich gegen die steigenden CO2-Emissionen. Die Polizei konnte die Straßenblockade nicht mehr verhindern und räumte die Willy-Brandt-Straße nach mehrfacher Aufforderung schließlich gewaltsam. Die Beamten seien dabei teilweise mit unnötiger Härte vorgegangen, kritisierten die Aktivisten.

Bis Sonntag 500.000 Besucher erwartet

Die Cruise Days finden alle zwei Jahre in der Hansestadt statt. Bis Sonntag werden bis zu 500.000 Besucher erwartet. Zur großen Parade am Sonnabend soll es am Abend an den Landungsbrücken ein Feuerwerk mit Lasershow geben.

Leuchtendes Kreuzfahrt-Spektakel

Weitere Informationen
Der Hamburg-Kommentar

Pro und Kontra: Cruise Days noch zeitgemäß?

Der Hamburg-Kommentar

Die Cruise Days sind ein Fest für die einen und Ärger für die anderen. Auch die NDR 90,3 Moderatoren Anette von Koeverden und Daniel Kaiser haben diesbezüglich unterschiedliche Auffassungen. (14.09.2019) mehr

Feuerwerk und Schiffsparade bei den Cruise Days

Höhepunkt der Cruise Days war am Sonnabend die Parade der Kreuzfahrtschiffe mit einem großen Feuerwerk. Auf der Elbe kam es zur Kollision einer Fähre mit einem Segelboot. Außerdem gab es Proteste. mehr

So hart ist die Arbeit auf Kreuzfahrtschiffen

Auf Kreuzfahrtschiffen scheint fast immer alles perfekt zu sein. Doch viele Mitarbeiter unter Deck - in den Restaurants oder im Service - berichten vom harten Arbeitsalltag. (12.09.2019) mehr

NABU-Ranking: Kreuzfahrten werden kaum sauberer

Der NABU hat in Hamburg sein Kreuzfahrtranking präsentiert. Demnach hat die Branche 2018 zwar kleine Fortschritte bei der Luftreinhaltung gemacht. Aktuell steigt die Klimabelastung dennoch an. (21.08.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 13.09.2019 | 17:00 Uhr

Multimedia-Doku

Die Geschichte der Landungsbrücken

Bei den Hamburg Cruise Days stehen die St. Pauli Landungsbrücken im Mittelpunkt. Das Herzstück des Hamburger Hafens hat eine lange Geschichte. Eine Multimedia-Dokumentation erzählt sie. mehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:32
Hamburg Journal
02:18
Hamburg Journal
02:08
Hamburg Journal