Pilotprojekt Altona: Wenn durstige Bäume um Wasser bitten

Stand: 24.08.2022 15:28 Uhr

Wie können Straßenbäume effizient bewässert werden? Dazu gibt es in Altona ein Pilotprojekt.

Am neu gestalteten Bruno-Tesch-Platz hat das Bezirksamt zehn Bäume beim Pflanzen mit moderner Technik ausgestattet: Sensoren in unterschiedlichen Tiefen messen die Feuchtigkeit im Boden.

Anne Adams berichtet über einen Pop-Up Radweg auf der Hallerstraße. © NDR Foto: Screenshot
AUDIO: Pilotprojekt: Wenn Bäume sich wegen Trockenheit melden (1 Min)

"Wenn der Baum Durst hat, ruft er bei uns an"

Sie liefern digitale Daten, die von den Mitarbeitenden regelmäßig ausgelesen werden. "Das heißt im Prinzip: Immer, wenn der Baum Durst hat, ruft er bei uns an und bittet um Wasser", sagte Michael Simon vom Bezirksamt Altona im Gespräch mit NDR 90,3.

Wasserverbrauch könnte sinken

Anhand der mit den Sensoren gewonnen Werte soll auch vermieden werden, dass zu großzügig gewässert wird. Stattdessen werde nur dann gegossen, wenn es nötig sei - und die Bäume erhalten laut Bezirksamt exakt die Menge an Wasser, die sie wirklich benötigen.

In Hamburg werden vor allem Jungbäume gegossen. Bei größeren Bäumen sind die Wurzeln so weit ausgebreitet, dass Gießen kaum noch möglich ist. In der Hansestadt werden pro Jahr rund 1.000 neue Bäume gepflanzt. Dank der Technik soll sich der Wasserverbrauch deutlich verringern.

Weitere Informationen
Pflanzen werden mit einer Gießkanne gegossen © imago images / Design Pics

Den Garten im Sommer richtig bewässern

Pflanzen und auch der Rasen brauchen im Sommer regelmäßig Wasser. Das Gießen mit der richtigen Methode spart Ressourcen. mehr

Brennender Waldboden zwischen Bäumen. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Waldbrandgefahr im Norden: So hoch ist das Risiko in Ihrer Region

Eine Landkarte zeigt, wo die Gefahr für Brände in Norddeutschland hoch ist - und wie sich das Risiko entwickelt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 24.08.2022 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Auto wird von Feuerwehrleuten mithilfe eines Krans aus der Dove-Elbe gezogen. © NEWS5 Foto: Schröder

Steg mit Auffahrt verwechselt: Ehepaar fährt in die Dove-Elbe

Die Feuerwehr kam in Hamburg-Curslack einem Ehepaar zu Hilfe, das sich in der Elbe aufs Autodach gerettet hatte. mehr