Ein Schild der FDP in Hamburg. © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde Foto: Bildagentur-online/Ohde

Parteiinterner Streit der Hamburger FDP geht weiter

Stand: 12.07.2022 12:59 Uhr

Eine Sitzung des Landesvorstandes am Montag brachte aktuell keine Lösung. Wenigstens ein Termin steht jetzt fest: Am 12. September wird es einen Landesparteitag geben. Und dort ist auch eine Aussprache über den Konflikt vorgesehen.

Entzündet hatte dieser sich, nachdem der ehemalige Chef der Jungliberalen - Carl Cevin-Key Coste - die Corona-Politik des Parteichefs Michael Kruse scharf kritisiert hatte. Der FDP-Landesvorstand beschloss in der Folge ein Schiedsgerichtsverfahren gegen vier Jungliberale. Aus Protest dagegen wiederum trat Carl Jarchow vom Landesvorstand zurück. Jarchow saß viele Jahre für die FDP in der Bürgerschaft.

Konflikt soll möglichst "außergerichtlich beigelegt" werden

Der parteiinterne Kritiker Coste fordert jetzt sogar einen Rücktritt vom beinahe gesamten Landesvorstands. Dieser schlägt dagegen ein FDP-Ehrenmitglied als Vermittler vor. "Unser Ziel ist es, dass dieser Konflikt außergerichtlich beigelegt wird", sagte die stellvertretende FDP-Chefin Katharina Blume zu NDR 90,3. Ob das gelingt ist allerdings fraglich. Zu sehr scheinen die Fronten in der Hamburger FDP verhärtet.

Weitere Informationen
Carl-Edgar Jarchow © Screenshot

Jarchow tritt aus Landesvorstand der Hamburger FDP zurück

Mit dem Rücktritt eskaliert der parteiinterne Streit in der FDP in Hamburg weiter. Nun ist ein Sonderparteitag notwendig. (24.06.2022) mehr

Der Hamburger FDP-Vorsitzende Michael Kruse. © picture alliance/dpa Foto: Georg Wendt

Streit in Hamburger FDP: Kruse bietet "JuLis" Gespräch an

Seit Wochen rumort es in der Hamburger FDP. Parteichef Kruse will sich mit seinen Kritikern versöhnen. Er stellt aber Bedingungen. (19.04.2022) mehr

Ein Schild der FDP in Hamburg. © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde Foto: Bildagentur-online/Ohde

Hamburger FDP: Vier "JuLis" droht ein Parteiausschluss

Gegen die Jungliberalen wurden Parteiordnungsverfahren eingeleitet. Hintergrund ist ein Streit mit Landesparteichef Kruse. (15.04.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 12.07.2022 | 13:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

FDP

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) mit einer FFP2-Maske. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Steigende Zahlen, aber Hamburg bleibt bei aktuellen Corona-Regeln

Die Corona-Inzidenz in Hamburg ist innerhalb einer Woche um rund 30 Prozent gestiegen. Hamburg will die aktuellen Maßnahmen aber beibehalten. mehr