Stand: 25.08.2020 16:00 Uhr

Mutmaßlicher Enkeltrick-Betrüger in Hamburg vor Gericht

Vor dem Hamburger Landgericht hat am Dienstag der Prozess gegen einen sogenannten Enkeltrick-Betrüger begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 41-Jährigen sechs Taten vor.

Seniorin in Hamburg erkannte Schwindel

Dabei soll der Angeklagte offenbar bundesweit tätig gewesen sein. Die Straftaten wurden über Jahre begangen, undzwar in Dortmund, Essen, Hannover, Berlin und Hamburg. Zum Verhängnis wurde dem mutmaßlichen Trickbetrüger eine 79-Jährige aus dem Stadtteil Harvestehude. Als ein vermeintlicher Enkel sie anrief und sagte, dass er dringend 18.000 Euro zur Regulierung eines Autounfalls benötige, erkannte sie den Schwindel, ging zum Schein auf die Forderung ein und rief parallel die Polizei. Das Geld sollte am Mittelweg übergeben werden. Dort wurde der heutige Angeklagte festgenommen.

Ein Großteil der anklagten Taten sind Versuchstaten: Denn immer öfter erkennen Seniorinnen und Senioren den Betrug, wenn der vermeintliche Enkel, Neffe oder Schwager anruft und dringend Geld braucht. Der Angeklagte gehört offenbar zum sogenannten Enkeltrick-Clan, dabei handelt es sich um eine Großfamilie aus Polen, die sich auf die Abzocke von Seniorinnen und Senioren spezialisiert hat. Der Angeklagte will im Laufe des Prozesses ein Geständnis ablegen. Ihm droht eine langjährige Gefängnisstrafe.

 

Weitere Informationen
Eine Seniorin telefoniert in ihrer Wohnung. © Imago Foto: Sven Ellger

Polizei warnt vor Telefon-Trickbetrügern

Offenbar gibt es zurzeit eine Welle von Trickbetrügen per Telefon in Hamburg. Die Polizei warnt und schildert zwei Fälle mit Senioren in Eimsbüttel und Hohenfelde. (29.05.20) mehr

In Hamburg stehen zwei Angeklagte vor Gericht, die sich als Polizisten ausgegeben haben sollen. © NDR Foto: Elke Spanner

Von Rentner ausgetrickst: Falsche Polizisten vor Gericht

Sie sollen versucht haben, in Hamburg als falsche Polizisten einen 80-Jährigen auszunehmen. Doch der Rentner durchschaute den Trick und rief die echte Polizei. Nun stehen die Männer vor Gericht. (11.05.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 25.08.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Viele Menschen stehen in einer langen Schlange vor dem Hamburger Impfzentrum.

Fehlerhafte E-Mails: Lange Schlangen vor dem Impfzentrum

Wegen einer Panne bei der Terminvergabe sind am Sonnabend etwa tausend Menschen zu früh zum Hamburger Impfzentrum gekommen. mehr