Stand: 11.06.2018 07:55 Uhr

Luxus-Immobilien in Hamburg gefragt wie nie

Bild vergrößern
Makler Björn Dahler: Die Preise für Luxus-Immobilien steigen immer weiter.

Die Preise für Luxus-Immobilien kennen in Hamburg offenbar keine Grenzen. Laut einem Marktbericht des Maklerbüros Dahler & Company kostete das teuerste Wohnhaus im vergangenen Jahr 25,2 Millionen Euro. Ein unbekannter Käufer zahlte diese Rekord-Summe für eine Villa in den Elbvororten.

Makler Björn Dahler verzeichnet auch sonst mächtige Zuwächse, etwa bei Wohnungen über 5.000 Euro pro Quadratmeter. "Im Bereich der Eigentumswohnungen wurden 1.690 Wohnungen im Premiumsegment veräußert. Das war eine Zunahme von 27,6 Prozent." 140 Wohnungen kosteten über 9.000 Euro pro Quadratmeter, zwei Drittel davon in der Hafencity.

Auch am Stadtrand ziehen die Preise an

Bei gehobenen Ein- und Zweifamilienhäusern übersprang der Durchschnittspreis im vergangenen Jahr erstmals die Eine-Million-Euro-Grenze, sagt Dahler. Sogar am Stadtrand, in Norderstedt und Ahrensburg zögen die Preise an. "Das betrifft junge Familien, die gerne ein Einfamilienhaus mit Gartenanteil kaufen möchten und die zugunsten der Kinder eine Pendelei in die Stadt in Kauf nehmen", sagt Dahler.

Wie der Markt für Luxusimmobilien brummt, zeigt Dahler auf der Dachterrasse eines Penthouses im 9. Stock eines Hauses in der Hafencity. Von 46 Neubauwohnungen in dem Neubauprojekt Freeport ist nur noch eine frei: 220 Quadratmeter für zwei Millionen Euro.

Weitere Informationen

Tausende demonstrieren gegen teures Wohnen

"Miethaie zu Fischstäbchen": In Hamburg sind Tausende Menschen für bezahlbaren Wohnraum auf die Straße gegangen. Der "MietenMove" zog friedlich vom Spielbudenplatz durch die Innenstadt. (02.06.2018) mehr

"Stadt. Land. Haus.": Wohnwahnsinn Hamburg

In Hamburg werden Häuser zu Renditeobjekten, Genossenschaften buhlen mit Investoren um Bauland. Wer die Mieten nicht zahlen kann, muss raus. Die Stadt handelt eher zögerlich. (07.05.2018) mehr

Immobilienpreise steigen in Hamburg deutlich

Häuser und Eigentumswohnungen sind im vergangenen Jahr in Hamburg und Umgebung erheblich teurer geworden. Laut LBS-Immobilienatlas stiegen die Preise um rund zehn Prozent. (27.03.2018) mehr

Hohe Investitionen in Hamburgs Wohnungsbau

In Hamburg investieren Genossenschaften deutlich mehr in den Wohnungsneubau. Gleichzeitig üben sie Kritik an der Stadt, die Grundstücksvergabe orientiere sich stark an der Rendite. (09.03.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.06.2018 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:01
Hamburg Journal

Auftakt im Prozess um G20-Ausschreitungen

18.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:03
Hamburg Journal

Senat beschließt Maßnahmenpaket gegen Staus

18.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:54
Hamburg Journal

Tagesstätte für Obdachlose plant Kältebus

18.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal