NDR 90,3 Reporter Jörn Straehler-Pohl. © Foto: picture alliance/dpa | Fabian Sommer Foto: Fabian Sommer

Kommentar: Zeit für mehr Eigenverantwortung im Umgang mit Corona

Stand: 23.10.2021 08:40 Uhr

Sich endlich mal wieder die Haare schneiden lassen ohne Maske oder ohne Maske eine neue Hose kaufen: Das ist jetzt in Hamburg möglich, wenn die Geschäfte ihren Kundinnen und Kunden die 2G-Regel anbieten. Ein wichtiger Schritt, meint Jörn Straehler-Pohl in seinem Kommentar. Jetzt komme es aber darauf an, dass alle mehr Eigenverantwortung übernehmen.

von Jörn Straehler-Pohl

Mehr impfen geht kaum. Jedenfalls bei all denen, die geimpft werden können. Deshalb muss möglichst schnell Schluss sein mit den 2G- und 3G-Regeln. Wer unbedingt ungeimpft in einer vollen Kneipe sein Bier trinken will, sollte künftig auf eigenes Risiko handeln. Kein Verbot sollte ihn mehr davon abhalten, sich dort womöglich mit Corona anzustecken. Und deutlich schwerer zu erkranken als ein Geimpfter, der dort sein Bier trinkt.

Es geht auch um den Schutz der anderen

Trotzdem gibt es nach wie vor Menschen, die einen besonderen Schutz brauchen. Kinder, die noch nicht geimpft werden können. Alte und chronisch kranke Menschen, die trotz Impfung kein gutes Immunsystem haben. Deshalb brauchen wir zum Beispiel in Bussen, Bahnen und in Supermärkten weiterhin eine Maskenpflicht. Denn hier geht es nicht nur um den eigenen Schutz, sondern auch um den Schutz der anderen.

Dafür ist aber nicht nur der Staat verantwortlich - sondern auch wir selbst. Auch wenn wir geimpft sind, sollten wir uns regelmäßig zu Hause testen. Diese Tests kosten nicht mehr viel und sorgen zumindest für den Moment für etwas zusätzliche Sicherheit. Nicht für uns, sondern für andere.

Zu früh für einen Freedom Day

Für einen sogenannten Freedom Day, an dem alle Regeln aufgehoben werden, ist es deshalb noch zu früh. Aber es wird Zeit für mehr Eigenverantwortung.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Hamburger Rathaus mit blauem Himmel © digiphot - MEV-Verlag Germany

Der Hamburg-Kommentar - Sonnabend bei NDR 90,3

Jeden Sonnabend um 8.40 Uhr kommentiert die Aktuell-Redaktion von NDR 90,3 das politische Geschehen in Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Der Hamburg-Kommentar | 23.10.2021 | 08:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Peter Tschentscher (SPD), Hamburgs Erster Bürgermeister, über Corona-Maßnahmen in Hamburg.

Corona-Regeln in Hamburg: Einschränkungen bei Großveranstaltungen und zu Silvester

Hamburgs Bürgermeister Tschentscher erläuterte die Bund-Länder-Beschlüsse. Zu Silvester gibt es wieder ein Feuerwerksverbot und die Zuschauerzahl bei Großveranstaltungen wird begrenzt. mehr