Stand: 09.01.2020 09:32 Uhr  - NDR 90,3

Klinik in Bergedorf soll verkauft werden

Bild vergrößern
Die Bethesda-Klinik in Bergedorf soll an den Krankenhaus-Konzern Agaplesion verkauft werden.

In Hamburg steht der nächste Krankenhaus-Verkauf bevor: Nach Informationen von NDR 90,3 soll das Bethesda-Krankenhaus in Bergedorf den Eigentümer wechseln. Neuer Eigentümer soll der Krankenhaus-Konzern Agaplesion werden, dem bereits das Diakonie-Klinikum in Eimsbüttel gehört.

Agaplesion ist eine gemeinnützige Aktiengesellschaft, die überwiegend einer diakonischen Stiftung in Frankfurt am Main gehört. Damit bleibt das Bergedorfer Bethesda-Krankenhaus also weiter ein evangelisches Krankenhaus.

Bethesda-Klinik gehört künftig Agaplesion

Die genauen Hintergründe für den Verkauf sind noch unklar - erst in der kommenden Woche will sich Agaplesion zu der Übernahme äußern. Nach Einschätzung von Fachleuten wird es aber für Krankenhäuser aus wirtschaftlichen Gründen immer schwieriger, eigenständig zu bleiben. Für die Beschäftigten dürfte sich aber nach Angaben der Gewerkschaft ver.di erst einmal nichts ändern - bei Agaplesion gibt es den gleichen Tarifvertrag wie im Bethesda.

Auch katholische Krankenhäuser vor Übernahme

Nicht nur das Bergedorfer Krankenhaus steht vor einer Übernahme - auch die katholischen Krankenhäuser in Hamburg sollen verkauft werden. Das Erzbistum sucht dafür seit mehreren Monaten nach einem großen katholischen Träger.

Weitere Informationen

Erzbistum Hamburg sucht neuen Träger für Kliniken

Das wirtschaftlich angeschlagene Erzbistum Hamburg will die Trägerschaft seiner katholischen Krankenhäuser abgeben. Nach Angaben des Bistumssprechers laufen bereits erste Gespräche. (17.06.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 09.01.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:03
Hamburg Journal
02:02
Hamburg Journal
01:59
Hamburg Journal