Stand: 09.01.2020 09:32 Uhr

Klinik in Bergedorf soll verkauft werden

Einsatzfahrzeuge stehen vor der Bethesda-Klinik in Bergedorf. © picture alliance /dpa Foto: Daniel Bockwoldt
Die Bethesda-Klinik in Bergedorf soll an den Krankenhaus-Konzern Agaplesion verkauft werden.

In Hamburg steht der nächste Krankenhaus-Verkauf bevor: Nach Informationen von NDR 90,3 soll das Bethesda-Krankenhaus in Bergedorf den Eigentümer wechseln. Neuer Eigentümer soll der Krankenhaus-Konzern Agaplesion werden, dem bereits das Diakonie-Klinikum in Eimsbüttel gehört.

Agaplesion ist eine gemeinnützige Aktiengesellschaft, die überwiegend einer diakonischen Stiftung in Frankfurt am Main gehört. Damit bleibt das Bergedorfer Bethesda-Krankenhaus also weiter ein evangelisches Krankenhaus.

Bethesda-Klinik gehört künftig Agaplesion

Die genauen Hintergründe für den Verkauf sind noch unklar - erst in der kommenden Woche will sich Agaplesion zu der Übernahme äußern. Nach Einschätzung von Fachleuten wird es aber für Krankenhäuser aus wirtschaftlichen Gründen immer schwieriger, eigenständig zu bleiben. Für die Beschäftigten dürfte sich aber nach Angaben der Gewerkschaft ver.di erst einmal nichts ändern - bei Agaplesion gibt es den gleichen Tarifvertrag wie im Bethesda.

Auch katholische Krankenhäuser vor Übernahme

Nicht nur das Bergedorfer Krankenhaus steht vor einer Übernahme - auch die katholischen Krankenhäuser in Hamburg sollen verkauft werden. Das Erzbistum sucht dafür seit mehreren Monaten nach einem großen katholischen Träger.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 09.01.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Toni Leistner, Jan Gyamerah und Khaled Narey (v.l.) sind enttäuscht. © Preiss/Witters/Pool/Witters Foto: LennartPreiss

HSV verliert in Heidenheim das Spiel und die Tabellenführung

Trotz 2:0-Führung musste der Hamburger SV die Heimreise ohne Punkte antreten. Es war das vierte Spiel in Folge ohne Sieg. mehr

Ein Blaulicht bei Nacht. © picture alliance/dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Überfall auf Geldtransporter: Mann flieht mit 400.000 Euro

Der Täter hatte laut Polizei am Sonnabend gegen 7.20 Uhr in der Fußgängerzone in der Möllner Landstraße in Hamburg-Billstedt gewartet. mehr

Die Schauspielerin Josefine Israel hält bei einer Probe Spielzeugmöbel in der Hand. © picture alliance Foto: Christian Fürst

Boy-Gobert-Preis 2020 an Josefine Israel verliehen

Die Hamburger Schauspielerin Josefine Israel hat den Boy-Gobert-Preis erhalten. Die Preisverleihung fand ohne Publikum statt. mehr

Hamburgflagge und Kalender (Montage) © Fotolia, imago stock&people Foto: Kalender: Igor Negovelov
1 Min

Was in dieser Woche wichtig wird

Der Hamburger Wochenlotse gibt einen kurzen Ausblick auf die anstehenden Ereignisse in der Hansestadt. 1 Min