Stand: 18.01.2018 07:26 Uhr

Kita-Volksinitiative bekommt Unterstützung

Der Streit um die Krippen- und Kita-Betreuung in Hamburg spitzt sich zu: Die Volksinitiative des Kita-Netzwerkes, die mehr Personal in Kitas fordert, bekommt jetzt Rückendeckung durch die gesetzliche Elternvertretung der Kita- und Krippenkinder. Der Landeselternausschuss Kindertagesbetreuung hat am Mittwochabend klar für die Unterstützung des Kita-Netzwerkes gestimmt - bei nur einer Enthaltung.

Die Entscheidung fiel, obwohl die rot-grünen Regierungsfraktionen schon angekündigt hatten, den drohenden Volksentscheid vom Verfassungsgericht überprüfen zu lassen. Doch die Kita-Eltern schreckt das nicht. Die Forderung nach einem besseren Betreuungsschlüssel vor allem für die Kleinsten sei schon 2014 in einer gemeinsamen Erklärung mit dem Senat beschlossen worden - und stehe auch im rot-grünen Koalitionsvertrag. Die oberste Vertretung der Kita-Eltern zweifelt auch die Berechnung an, nach denen Mehrkosten von 350 Millionen pro Jahr entstünden.

Es gibt schon ein Gesprächsangebot

Damit steigt der Druck auf Rot-Grün, sich möglicherweise auch mit dieser Volksinitiative zu einigen. Nach Informationen von NDR 90,3 gibt es bereits ein Gesprächsangebot der Regierungsfraktionen von SPD und Grünen. Das Kita-Netzwerk Hamburg fordert unter anderem, dass auf einen Erzieher maximal vier Krippenkinder kommen sollen. Momentan liegt der Betreuungsschlüssel bei 1:5.

Weitere Informationen

Volksinitiativen: Rot-Grün klagt über Kosten

SPD und Grüne wollen in Hamburg die Rahmenbedingungen der Volksgesetzgebung vom Verfassungsgericht klären lassen. Volksinitiativen sollen darlegen, wie ihre Vorhaben finanziert werden sollen. (10.01.2018) mehr

Volksinitiative für Kitas sammelt Unterschriften

"Wir wollen mehr als satt und sauber": Unter diesem Slogan hat die Hamburger Volksinitiative für mehr Personal in den Kitas am Mittwoch eine Unterschriftensammlung gestartet. (01.11.2017) mehr

Hamburg hinkt bei Krippenbetreuung hinterher

Die Personalsituation an Hamburgs Kitas hat sich zwar verbessert, aber gerade für die Krippengruppen fehlen Erzieher. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Bertelsmann Stiftung. (28.08.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.01.2018 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:30
Hamburg Journal

Trecker-Treffen: Oldtimer knattern in Volksdorf

22.04.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:58
Hamburg Journal

Start-up bringt Bauern und Stadtimker zusammen

22.04.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:52
Hamburg Journal

Record Store Day: Ein Highlight für Vinyl-Fans

22.04.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal