Der barrierefreie U-Bahnhof Jungfernstieg. © NDR Foto: Reinhard Postelt

Jungfernstieg: U1-Haltestelle ist jetzt barrierefrei

Stand: 15.04.2021 15:32 Uhr

Der U-Bahnhof Jungfernstieg ist seit Donnerstag barrierefrei. Der Bahnsteig der U1 hat nun einen gläsernen Aufzug, der an der Ecke Jungfernstieg/Ballindamm an die Oberfläche kommt.

In 30 Sekunden vom Bahnsteig ans Tageslicht mit einem Zwischenstopp im Fußgängertunnel zur Europa-Passage: Der neue Aufzug erspart lange Fußwege und hilft Behinderten und Menschen mit Kinderwagen. Das hat auch seinen Preis: Sieben Millionen Euro haben der Fahrstuhl und der erhöhte Bahnsteig gekostet. Der gläserne Bau in Alsternähe wirkt elegant.

Eine der meistgenutzten Haltestellen

Das Geld sei gut investiert, meint Hochbahn-Vorstand Jens-Günter Lang: "Der Jungfernstieg ist Haupt-Drehkreuz. Allein die U1 hat 60.000 Fahrgäste pro Tag. Insofern ist das ein ganz wichtiger Ort, und er ist wirklich wunderschön geworden." Insgesamt nutzen rund 110.000 U-Bahn-Fahrgäste die Haltestelle Jungfernstieg. Nach Hauptbahnhof und Berliner Tor rangiert sie damit auf Platz drei in Hamburg.

"Wir feiern heute, dass 90 Prozent des Hamburger U-Bahnnetzes mit der Station Jungfernstieg barrierefrei ausgebaut ist", sagte Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne). "Insgesamt hat der Senat 180 Millionen Euro investiert. Wir wollen natürlich zu einem Vollausbau kommen."

In der Innenstadt geht's weiter

Die nächsten barrierefreien U-Bahnstationen werden Mönckebergstraße, Rathaus und Steinstraße. Schlusslicht wird die Haltestelle Sternschanze. Sie muss komplett neugebaut werden.

Weitere Informationen
Schäden an der U-Bahnstation Jungfernstieg. © NDR Foto: Reinhard Postelt

U-Bahnhof Jungfernstieg: Putz platzt von der Decke

Der U-Bahnhof in der Hamburger Innenstadt wurde erst kürzlich renoviert. Jetzt sind deutliche Schäden sichtbar. (24.03.2021) mehr

Sehr viel weniger Fahrgäste als üblich stehen auf einem Bahnsteig der S-Bahn am Jungfernstieg in Hamburg © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Weniger Abos: HVV verliert Kundschaft durch Corona-Pandemie

Nach Informationen von NDR 90,3 wurden letztes Jahr 177.000 Abonnements gekündigt, ein Drittel mehr als im Vorjahr. (01.03.2021) mehr

Eine Visualisierung zeigt den Plan für die U4-Haltestelle Horner Geest. © Hochbahn

Verlängerung der U4 in Hamburg: Baustart gefeiert

Die U-Bahn-Linie 4 wird 2,6 Kilometer länger und bekommt die neuen Haltestellen Stoltenstraße und Horner Geest. (22.02.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.04.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein neuer XXl-ICE steht in Hamburg-Altona auf den Gleisen. © NDR

Deutsche Bahn setzt jetzt XXL-ICE ab Hamburg ein

Mit Beginn des Sommerfahrplans startet der neue Schnellzug ab Hamburg-Altona. Er ist 374 Meter lang und hat Platz für mehr als 900 Fahrgäste. mehr