In Hamburg beginnt das Ausbildungsjahr

Stand: 01.08.2021 21:09 Uhr

Am Montag fängt für viele Hamburgerinnen und Hamburger das Berufsleben an: Ihre Ausbildung beginnt. Wer noch keinen Platz gefunden hat, muss laut Arbeitsagentur aber nicht zwingend ein Jahr warten.

Wie bereits im vergangenen Jahr ist ein Ausbildungsstart bis in den Herbst hinein möglich. Damit reagieren die Unternehmen auf erschwerte Bedingungen durch die Corona-Pandemie. Gemeint sind zum Beispiel ausgefallene Lehrstellenbörsen und Praktika. Bei der Arbeitsagentur sind noch rund 3.600 Ausbildungsplätze verfügbar.

Freie Ausbildungsplätze in diversen Branchen

Wer eine Ausbildung zum Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel machen möchte, hat noch gute Chancen. Ähnlich ist die Lage im Handwerk, im Tourismus und Gastgewerbe sowie in der Fotografie: Angehende Fachkräfte werden in Hamburg teils händeringend gesucht, sagt Malte Heyne, Hauptgeschäftsführer der Handelskammer.

Weniger Plätze, weniger Bewerber

Im Vergleich zu 2019, also der Zeit vor der Coronapandemie, gibt es in Hamburg insgesamt etwa 20 Prozent weniger Ausbildungsplätze. Gleichzeitig ist aber auch die Zahl der Bewerber gesunken. Die Fraktion "Die Linke" fordert ein Sonderprogramm vom Hamburger Senat. Und sie kritisiert, dass mit der Hafenverwaltung HPA ein öffentliches Unternehmen seine Ausbildungsplätze von 21 auf zehn praktisch halbiert hat.

Besondere Lage bei angehenden Lehrerinnen und Lehrern

Laut Hamburger Schulbehörde beginnen 379 Referendarinnen und Referendare ihre praktische Ausbildung zur Lehrkraft nach erfolgreich abgeschlossenem Studium. Dem standen mehr als 750 Bewerberinnen und Bewerber gegenüber. Hinzu kommt, dass die Schulbehörde nach eigenen Angaben die Zahl der Plätze für das Referendariat um mehr als 40 Prozent erhöht hat.

Weitere Informationen
Ein Auszubildender steht an einem Schraubstock. © picture alliance/dpa Foto: Sebastian Kahnert

Serie: Eine gute Lehre - das Hamburger Handwerk

Das Hamburg Journal stellt Hamburger Handwerkerinnen und Handwerker und ihre Ausbildungsberufe vor (22.07.21). mehr

Ein Mechaniker kniet in einer Werkstatt vor einem LKW auf dem Boden.

Nutzfahrzeugemechatroniker Abdulsalam Chehada: Leidenschaft für die große Sache

Abdulsalam Chehada absolviert eine Lehre zum Nutzfahrzeugemechatroniker. Er ist ein LKW-Fan mit wahrhaft großen Aufgaben (21.07.21). mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 02.08.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Menschen tanzen in einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Felix Kästle

Corona-Regeln: Größere private Feiern in Hamburg wieder möglich

Von heute an sind in Hamburg größere private Feiern wieder möglich. Der Senat hat die Corona-Eindämmungsverordnung geändert. mehr