Stand: 19.10.2021 18:32 Uhr

Homophober Angriff auf St. Pauli: Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen

Die Polizei sucht nach einem offenbar homophoben Angriff auf St. Pauli Zeuginnen und Zeugen. Nach Angaben der Ermittler und Ermittlerinnen wurden vier Männer vor einer Woche von mehreren Männern geschlagen, zwei erlitten schwere Gesichtsfrakturen. Der Angriff geschah am Sonntag, den 10. Oktober, gegen 7 Uhr auf der Reeperbahn zwischen Talstraße und Großer Freiheit. Ein Tatverdächtiger ist laut Polizei etwa 1,75 Meter groß und hat ein südländisches Erscheinungsbild. Der andere soll 1,60 Meter groß sein und blond gefärbte Haare haben. | Sendedatum NDR Hamburg Journal: 19.10.2021 19:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 19.10.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Melanie Leonhard (SPD) im Telefoninterview mit NDR 90,3.

Corona in Hamburg: Booster-Impfungen auch bei mobilen Impfteams

Hamburgs Sozialsenatorin Leonhard hat bei NDR 90,3 Fragen zum Thema Corona beantwortet. Die Maskenpflicht in Bus und Bahn soll vorerst bleiben. mehr