.

Hamburger Hafen: Zwei neue Feuerlöschboote getauft

Stand: 23.09.2021 19:01 Uhr

Der Hamburger Hafen hat zwei neue Feuerlöschboote.

Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) und der Chef der Hafenverwaltung Hamburg Port Authority, Jens Meier, haben am Donnerstag die "Dresden" und die "Prag" getauft. Zu dem Festakt an der Überseebrücke waren auch die Zweite Dresdner Bürgermeisterin und die Prager Kulturstadträtin als Taufpatinnen angereist.

Die "Dresden" und die "Prag" sind mit einem Hybridmotor ausgestattet. Bis zu zwei Stunden können sie damit rein elektrisch und ohne Emissionen im Einsatz sein. Der Wasserstrahl hat eine Reichweite von 70 Metern Höhe und 150 Meter Weite. Jedes der beiden Boote hat knapp zehn Millionen Euro gekostet. Ende des Jahres werden die beiden Feuerlöschboote ihren Dienst beginnen.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 23.09.2021 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Spielszene im Derby HSV - FC St. Pauli © Witters Foto: Tim Groothuis

HSV dreht das Spiel und gewinnt Derby gegen FC St. Pauli

Der Hamburger SV hat damit zum ersten Mal seit fast drei Jahren wieder den FC St. Pauli besiegt. Die Kiezkicker drohen die Tabellenführung in der zweiten Fußball-Bundesliga zu verlieren. mehr