Stand: 20.05.2020 17:16 Uhr

Hamburger Bündnis fordert mehr Schutzausrüstung

In Hamburg herrscht in der Corona-Pandemie nach wie vor eine Mangel an Schutzausrüstung für das Klinikpersonal. Das prangern Mitglieder des Bündnisses Hamburger Krankenhausbewegung an, einem Zusammenschluss von Beschäftigten verschiedener Kliniken.

Mund-Nasen-Schutz muss für ganze Schicht reichen

Bei den Vorwürfen geht es nicht um die Stationen, auf denen Corona-Fälle behandelt werden. Vielmehr geht es um den Umgang mit den übrigen Patienten. Karlheinz Fernau ist Pfleger in einem Krankenhaus eines privaten Trägers. Er berichtet von Tagen, an denen ein Mund-Nasen-Schutz für eine ganze Schicht reichen muss, während die Pflegekräfte von einem Patienten oder einer Patientin zum nächsten oder zur naächsten gehen, den Menschen beim Waschen sehr nahe kommen oder ihre Betten machen. Obwohl es entsprechende Masken inzwischen außerhalb der Krankenhäuser flächendeckend zu kaufen gebe, sei auf vielen Stationen nicht genug Material vorhanden.

Gesundheitsbehörde: Genug Ausrüstung vorhanden

Die Gesundheitsbehörde betont: Schutzausrüstung sei inzwischen genug vorhanden und Vorgaben des Robert-Koch-Instituts sowie der Fachgesellschaften in den Krankenhäusern würden eingehalten. Der Einschätzung schließen sich auf Anfrage von NDR 90,3 auch das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) sowie die Asklepios-Kliniken an.

Weitere Informationen
Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum in Nordhorn sortiert. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona-Ticker: Sieben-Tage-Inzidenz in Niedersachsen wieder über 100

Das Land meldete 1.600 Neuinfektionen. Auch in Schleswig-Holstein stieg die Sieben-Tage-Inzidenz. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 20.05.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Impflinge in der zusätzlichen Halle A2 im Hamburger Impfzentrum. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Corona-Impfung in Hamburg: Nun auch über 70-Jährige aufgerufen

Impfstofflieferungen ermöglichen Tausende weitere Termine für zusätzliche Altersgruppen. Bei der Kommunikation gab es Probleme. mehr