Die Hamburger Sternwarte. © picture alliance/Markus Scholz/dpa Foto: Markus Scholz/dpa

Hamburg will Welterbe-Titel für Sternwarte in Bergedorf

Stand: 02.11.2021 18:29 Uhr

Hamburg schickt erneut die Sternwarte in Bergedorf ins Rennen um den Titel UNESCO Welterbe. Dafür wurde sie bei der deutschen Kultusministerkonferenz (KMK) für eine Bewerbung angemeldet, wie die Kulturbehörde am Dienstag mitteilte.

Die Konferenz entscheidet 2023, welche Stätten auf der Vorschlagsliste der Bundesrepublik zum Welterbe vertreten sein werden und ab 2025 in die Bewerbungsphase bei der UN-Kulturorganisation UNESCO einsteigen dürfen. Nur Stätten, die auf dieser Vorschlagsliste verzeichnet sind, können in den kommenden zehn Jahren Anträge auf Eintragung in die UNESCO-Liste des Kultur- und Naturerbes der Welt stellen.

"Kulturdenkmal von internationalem Rang"

"Mit der Sternwarte in Bergedorf besitzt Hamburg ein wissenschafts- und architekturgeschichtliches Kulturdenkmal des frühen 20. Jahrhunderts von internationalem Rang", sagte Kultursenator Carsten Brosda (SPD). Das Ensemble mit seiner originalen und noch immer voll funktionsfähigen technischen Ausrüstung mache Wissenschaftsgeschichte auch für künftige Generationen erlebbar.

Schon 2012 als Welterbe vorgeschlagen

Bereits 2012 wurde die Sternwarte für die Tentativliste eingereicht. Damals hatte der Expertenbeirat um die Beantwortung offener Fragen gebeten. Die Stadt Hamburg habe die Nominierung daraufhin überarbeitet, hieß es.

Die Bergedorfer Sternwarte wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut und das Linsenteleskop "Großer Refraktor" im Kuppelgebäude gehört zu den größten in Deutschland. Es wird für Lehr- und Forschungszwecke des Fachbereichs Physik an der Universität Hamburg genutzt. Seit 1996 steht das Ensemble unter Denkmalschutz. Derzeit stehen weltweit sieben neuzeitliche Sternwarten auf der Welterbeliste.

Weitere Informationen
Lippert-Astrograph der Sternwarte Hamburg. © Hamburger Sternwarte
4 Min

Hamburg damals: Bergedorfer Sternwarte

Mit dem Bau der Sternwarte im Jahr 1912 wurde Hamburg zum Mekka für Astronomen. Damals sorgte jede neue Entdeckung für helle Aufregung in der Bevölkerung. 4 Min

Außenaufnahme der Sternwarte in Bergedorf. © NDR.de Foto: Anna Rüter

Sternwarte Hamburg-Bergedorf: Kuppelbauten und Teleskope

Das parkartige Gelände mit seinen historischen Kuppelbauten und Teleskopen könnte schon bald zum UNESCO-Welterbe zählen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.11.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Stapel gelber Impfpässe. © picture alliance / Geisler-Fotopress Foto: Christoph Hardt/Geisler-Fotopres

Hamburger Polizei: Soko geht gegen Impfpass-Fälscher vor

Die Sonderkommission "Merkur" ermittelt unter anderem gegen eine Mitarbeiterin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. mehr