Stand: 26.06.2020 08:30 Uhr

Hamburg prüft neue Regeln für Reisende aus Corona-Hotspots

Der Hamburger Senat will prüfen, ob ein Teil der in der Stadt geltenden Corona-Regeln wieder verschärft werden muss. Anlass sind die hohen Infektionszahlen im Kreis Gütersloh durch den Corona-Ausbruch in der Tönnies-Fleischfabrik. Reisende aus sogenannten Corona-Hotspots müssen möglicherweise in Quarantäne oder einen negativen Test vorlegen.

Hamburg prüft neue Corona-Regeln

Grundsätzlich wird der Hamburger Senat am kommenden Dienstag wohl weitgehende Lockerungen beschließen. Davon ausgenommen könnten aber Reisende aus sogenannten Corona-Hotspots in Deutschland sein - also aus Landkreisen, in denen die Infektionszahlen wieder deutlich nach oben gehen. Es könnte sein, dass Rückkehrer und Rückkehrerinnen aus eben diesen Hotspots in Quarantäne müssen - oder einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen müssen. Eine ähnliche Regelung gibt es bereits in Schleswig-Holstein. Kontrollen bei der Einreise ins Land gibt es dort zwar nicht. Wer sich nicht an die Regeln hält, kann aber mit Bußgeldern belegt werden.

Möglich ist nach Angaben eines Behörden-Sprechers aber auch ein Beherbergungsverbot wie in Niedersachen - das heißt, Hotels dürften Gäste aus den Corona-Hotspots nur aufnehmen, wenn sie sich vorher haben testen lassen. Bislang gilt die Quarantäne-Regelung in Hamburg nur für Reisende aus Ländern, die als Risiko-Gebiet eingestuft wurden.

Scharfe Corona-Maßnahmen in Gütersloh

Nach dem Corona-Ausbruch in Nordrhein-Westfalen plante Hamburg zunächst keine Besuchsverbote für Menschen aus dem betroffenen Kreis Gütersloh. Rechtlich sei ein Besuchs- oder Betretungsverbot sehr schwierig, hatte Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) im Gespräch mit NDR 90,3 gesagt.

In Gütersloh und in in Teilen des Kreises Warendorf gelten seit Dienstag scharfe Corona-Maßnahmen. Reisen sind zwar erlaubt, Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) appellierte aber an die Menschen, den Kreis nicht zu verlassen.

Weitere Informationen
Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard steht bei einem Fototermin in der Rathaushalle. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Senat plant weitere Corona-Lockerungen ab Juli

Hamburgs Gesundheitssenatorin Leonhard arbeitet an einer neuen Corona-Verordnung - geplant sind deutliche Lockerungen. Besuchsverbote für Menschen aus dem Kreis Gütersloh soll es vorerst nicht geben. (23.06.2020) mehr

Die Stenaline liegt im Kieler Hafen. © NDR Foto: Andrea Schmidt, NDR

Corona: Schweden-Urlauber müssen in Quarantäne

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Schweden hat den Grenzwert überschritten. Deshalb müssen Reise-Rückkehrer aus Schweden nach Schleswig-Holstein für 14 Tage in häusliche Quarantäne. (09.06.2020) mehr

Leuchtreklame von zwei Hotels in Hamburg. © dpa Foto: Malte Christiansen

Corona-Lockerungen: Hamburger Hotels wieder offen

In Hamburg dürfen Hotels und Ferienwohnungen seit Mitte Mai wieder Touristinnen und Touristen beherbergen. Doch es gibt Auflagen. Hier gibt's einen Überblick. (26.05.2020) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.06.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher in der Schalte.

Tschentscher verteidigt mögliche Feier-Obergrenze

Steigen die Corona-Zahlen weiter, sollen Feiern auf 50 Menschen begrenzt werden. Darauf einigten sich die Ministerpräsidenten. mehr

Schüler einer Stadtteilschule sitzen zu Beginn des Unterrichts mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Klassenraum. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Klassenräume sollen alle 20 Minuten gelüftet werden

Hamburgs Schulsenator Ties Rabe hat sein Konzept vorgestellt, wie Schulen Corona-Ausbrüchen vorbeugen sollen. mehr

Zwei Frauen stehen vor einem Fahrkartenautomaten vom HVV © dpa Foto: Georg Wendt/

So steigen die HVV-Preise im neuen Jahr

Der Durchschnittpreis soll im kommenden Jahr steigen, Online-Tickets werden aber günstiger. mehr

Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona- und Klimakrise beschäftigen Bürgerschaft

Die Hamburgische Bürgerschaft debattiert über die Corona-Krise und ihre Folgen. NDR.de überträgt ab 13.30 Uhr per Livestream. mehr