Stand: 14.07.2020 06:14 Uhr  - NDR 90,3

Hamburg plant "Pop-up-Radwege" auf Autospuren

Bild vergrößern
"Pop-up-Lane" auf dem Sievekingdamm? Laut Bezirksamt nur eine Straßenumbau-Maßnahme.

Die Hamburger Verkehrsbehörde will schon im Herbst kurzfristig Fahrradwege auf Autospuren ermöglichen. Einer dieser "Pop-up-Radwege" ist jetzt offenbar auf dem Sievekingdamm in Hamm entstanden. Der Fahrrad-Club ADFC Hamburg jubelt: "Toll", sagt der Vizevorsitzende Jens Deye, "dass nun auch Hamburg dem Vorbild Berlins folgt!"

300 Meter Radweg auf der Straße

Berlin hat 25 Kurzzeit-Radwege eingerichtet, um Radlern in der Corona-Krise mehr Platz zu schaffen - auf Kosten der Autofahrerinnen und Autofahrer. Deye bezeichnet den Sievekingdamm als Hamburgs ersten "Pop-up-Radweg". Das Bezirksamt Mitte aber nicht. Man habe nur auf 300 Metern einen Radweg auf die Straße gelegt, weil der Straßenumbau bis Jahresende ins Stocken gerät.

Behörde prüft "Pop-up-Radwege"

Wie auch immer. Hamburgs Verkehrsbehörde prüft derzeit "Pop-up-Radwege" in der Hafencity am Sandtorkai, auf der Max-Brauer-Allee Höhe Stresemannstraße und beim Schlump. Gegenüber NDR 90,3 erklärte die Behörde: Die ersten wolle man im Herbst verwirklichen, die zweite Welle im Frühjahr 2021. Dem ADFC reicht das nicht: 25 kurzfristige Radwege müssten her, etwa auf der Wandsbeker Chaussee, an der Alster und auf der Reeperbahn.

Weitere Informationen
NDR Info

FAQ: Was sind eigentlich Pop-up-Radwege?

NDR Info

In Corona-Zeiten setzen einige Städte auf Pop-up-Radwege. Die temporären Radwege dienen aber auch als Testballon in der Verkehrspolitik. Die wichtigsten Fragen und Antworten. mehr

Pop-up-Protest: Radler-Aktion an der Sternbrücke

Provisorische Fahrradspuren als Zeichen des Protests: Radfahrer haben an der Sternbrücke in Hamburg-Altona "Pop-up-Bikelanes" installiert, um für eine Verkehrswende an der Stresemannstraße zu werben. (13.06.2020) mehr

Pop-Up-Radspur an Alster: ADFC fordert mehr Platz für Radler

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat an der Alster eine Fahrbahn für den Radverkehr abgesperrt. Die Aktion soll zeigen, wie Radler mit mehr Platz sicherer durch Hamburg kommen können. (04.05.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.07.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:49
Hamburg Journal
02:28
Hamburg Journal
02:38
Hamburg Journal