Hamburg bekommt erste emissionsfreie Elektro-Gelenkbusse

Stand: 10.06.2021 11:48 Uhr

Auf Hamburgs Straßen sind sie immer öfter zu sehen: die Elektrobusse der VHH und der Hochbahn. Nun gibt es sie auch in der großen Variante - heute wurden die ersten beiden batteriebetriebenen Gelenkbusse vorgestellt.

Ab der kommenden Woche sollen sie ganz leise und abgasfrei durch Hamburg rollen: die zwei neuen Elektro-Gelenkbusse von Daimler. Sie sind jeweils 18 Meter lang, genau wie Dieselmodelle, und kommen zunächst in der Innenstadt und in Bergedorf zum Einsatz. Nach spätestens 200 Kilometern müssen sie an die Steckdose. Geladen werden sie nachts auf dem Betriebshof.

Ein Elektro-Gelenkbus spart rund 80 Tonnen CO2 pro Jahr

Für Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) ist klar: "Die neuen Busse sind eine Investition in die Zukunft." Denn gegenüber der Diesel-Variante lassen sich mit einem Elektro-Gelenkbus rund 80 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen. Er ist mit etwa 750.000 Euro allerdings auch doppelt so teuer. Finanzielle Unterstützung erhält die Stadt vom Bund. Bis 2030 sollen Hamburgs Verkehrsunternehmen laut einer Vorgabe des Senats komplett abgasfrei unterwegs sein.

2021 sollen 100 weitere Elektro-Busse angeschafft werden

Noch in diesem Jahr schaffen die VHH und die Hochbahn deshalb fast 100 weitere batteriebetriebene Busse an. Die Hälfte davon sind Gelenkbusse. Sie sind vor allem für die fahrgaststarken Metrobuslinien eingeplant.

Jan Möller im Studio von NDR 90,3 © NDR Foto: Marco Peter
AUDIO: Hamburgs Elektro-Gelenkbusse wurden präsentiert (1 Min)

Erste Versuche vor vier Jahren

Mit vollelektrischen Gelenkbussen experimentiert hatten die VHH schon mal vor etwa vier Jahren. Damals war die Technik allerdings noch nicht ausgereift. Die beiden Fahrzeuge des belgischen Herstellers Van Holl wurden deshalb nicht im regulären Fahrgastbetrieb eingesetzt.

Weitere Informationen
Ein Linienbus des HVV fährt auf einer Straße in Hamburg. © picture alliance/Bildagentur-online Foto: picture alliance/Bildagentur-online

Wieder deutlich mehr Fahrgäste in Hamburgs Bussen und Bahnen

Die HVV-Fahrgastzahlen stiegen zuletzt deutlich an. Die neue HVV-Chefin setzt auf flexiblere Abo-Angebote. mehr

Ein Bild des Abbiegeassistenten an einem Bus des HVV.. © NDR / Anna Rüter Foto: Anna Rüter

Auch Hochbahn-Busse bekommen Abbiegeassistenten

Die gesamte Busflotte wird nach und nach ausgerüstet. Damit sollen Unfälle mit Radfahrerinnen und Radfahrern vermieden werden. mehr

Ein Zug der S-Bahn Hamburg fährt durch die Station Elbbrücken in der Hafencity während letzte Arbeiten vor der Eröffnung erledigt werden. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Viele neue S-Bahnen für Hamburg

Hamburg erweitert seine S-Bahn-Flotte. Weil das Angebot massiv ausgebaut werden soll, bestellt die Stadt 64 neue Züge. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 10.06.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Besucherinnen und Besucher genießen am Ende eines Frühsommertages den Ausblick vom Vorplatz der Elbphilharmonie auf Elbe und Hafen. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

42 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenzwert steigt leicht

Die Sozialbehörde hat am Montag 16 neue Corona-Fälle mehr als vor einer Woche registriert. Der Inzidenzwert liegt bei 15,9. mehr