Stand: 23.09.2019 11:13 Uhr

Hamburg-Nord: Grün-rote Koalition steht

Im Bezirk Hamburg-Nord steht die neue Regierungskoalition. Grüne und SPD haben sich vier Monate nach den Bezirkswahlen auf einen Koalitionsvertrag geeinigt.

Die Verhandlungen seien sehr konstruktiv gewesen, man könne die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre fortsetzen, sagte der Fraktionschef der Grünen, Michael Werner-Boelz, im Gespräch mit NDR 90,3. Die Grünen wurden bei der Wahl Ende Mai mit 35,7 Prozent der Stimmen klar stärkste Kraft. Die SPD brach ein und holte nur noch 20,8 Prozent der Stimmen. Beide Parteien haben bereits in den vergangenen Jahren eine Koalition in Hamburg-Nord gebildet - allerdings unter Führung der SPD.

Grüne wollen Bezirksamtsleiter stellen

Details der Einigung wollen beide Koaltionspartner nun zunächst ihren Mitgliedern präsentieren. In der kommenden Woche enscheiden die Sozialdemokraten, Ende Oktober die Grünen über den Koalitionsvertrag. Fest steht aber bereits jetzt, dass die vakante Stelle der Bezirksamtsleitung neu ausgeschrieben werden soll. Die Grünen haben sich dafür das Vorschlagsrecht gesichert.

Weitere Informationen

Hamburg-Nord: Grüne deklassieren die SPD

Bei den Bezirkswahlen in Hamburg sind die Grünen die großen Gewinner. Im Bezirk Nord liegen sie haushoch über der weit abgeschlagenen SPD und werden die größte Fraktion stellen. (28.05.2019) mehr

Grüne auch bei Bezirkswahl an SPD vorbei

Die Grünen haben nach ihrem Europawahl-Erfolg auch die Hamburger Bezirke erobert: In vier von sieben sind sie jetzt stärkste Kraft. Die SPD ist abgerutscht, die CDU verlor ebenfalls Stimmen. (27.05.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 23.09.2019 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:10
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal
02:20
Hamburg Journal