Stand: 05.02.2020 17:24 Uhr  - NDR 90,3

Günstiges HVV-Ticket für Azubis ab August

Ties Rabe (SPD), Bildungssenator von Hamburg, Michael Westhagemann (parteilos), Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovationen der Freien und Hansestadt Hamburg, Hjalmar Stemmann, Präsident der Handwerkskammer Hamburg, und Andre Mücke, Vizepräses der Handelskammer Hamburg, stellen bei einem Pressegespräch das neue Bonusticket für Auszubildende vor. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius/dpa
Das "Bonus-Ticket" für Auszubildende soll am 1. August eingeführt werden.

Auszubildende in Hamburg und der Metropolregion können ab Sommer dieses Jahres zu deutlichen günstigeren Preisen mit den Bussen und Bahnen des Hamburger Verkehrsbundes (HVV) fahren. Das neue "BonusTicket" für Azubis zum Preis von 30 Euro soll zum Start des neuen Ausbildungsjahres ab dem 1. August eingeführt werden.

Schulsenator Ties Rabe (SPD) sagte bei der Vorstellung des Angebots am Mittwoch: "Das ist wirklich etwas Großartiges, mit dem wir die Ausbildung gleichstellen mit dem Studium. Denn die Studierenden haben ja auch schon ein preiswertes Semesterticket." Gut für die Umwelt sei das neue Angebot auch, ergänzte Verkehrssenator Michael Westhagemann (parteilos).

Zuschuss von Stadt und Betrieben

Eigentlich kostet das Monatsticket 70 Euro. Doch Stadt und Betriebe geben je 20 Euro dazu - das ist der Plan. Die Hoffnung ist, dass alle Ausbildungsbetriebe mitmachen. Denn die Aktion ist freiwillig. Fast 55.000 Azubis könnten profitieren, allein 16.000 davon lernen bei der Stadt. Und die bekommen das "BonusTicket" in jedem Fall.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 05.02.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Feuerwehr Hamburg musste wegen eines Brandes ein Mehrfamilienhaus im Stadtteil Rothenburgsort evakuieren. © NDR Foto: Anna Rüter

Vier Verletzte bei Brand in Rothenburgsort

Die Hamburger Feuerwehr hat am Montagmorgen wegen eines Brandes ein Wohnhaus in Rothenburgsort evakuiert. Vier Bewohner wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. mehr

So soll die Alsterschwimmhalle nach der Sanierung ab 2014 aussehen. © Behörde für Umwelt und Energie Foto: rendertaxi

Startschuss für Umbau der Alster-Schwimmhalle

Hamburgs größtes und bekanntestes Hallenbad wird umfassend modernisiert und erweitert. Nach dem Umbau soll die Alster-Schwimmhalle 2024 mit mehr Wasserfläche neu eröffnet werden. mehr

Hamburgs Finanzsenator Peter Tschentscher spricht in Hamburg auf der Landespressekonferenz zum Haushalt 2013 und 2014, während Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz neben ihm sitzt. © picture-alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Cum-Ex: Untersuchungsausschuss nach den Herbstferien?

Die Opposition in der Hamburgischen Bürgerschaft macht Ernst: Nach den Herbstferien soll es zu den Cum-Ex-Geschäften bei der Warburg-Bank einen Parlamentarischen Untersuchungsausschusses geben. mehr

Autos bei der Einfahrt in den Elbtunnel Hamburg.

Hamburger Elbtunnel ist nach Sperrung wieder frei

Die Autobahn 7 in Hamburg inklusive Elbtunnel ist am Montagmorgen wieder für die Verkehr freigegeben worden. Am Wochenende hatte die Sperrung für Verkehrsbehinderungen und Staus gesorgt. mehr