G20-Prozess: Bewährungsstrafe statt lange Haft

Nach den G20-Krawallen in Hamburg im Juli 2017 hatte ein hartes Urteil gegen jungen Niederländer für Diskussionen gesorgt. Nun milderte das Landgericht die Strafe in eine Bewährungsstrafe ab. (21.01.2019) mehr

Videos

01:03
NDR 90,3

G20: Gipfel der Kontraste

03.07.2018 20:00 Uhr
NDR 90,3

Der G20-Gipfel in Hamburg brachte vor einem Jahr viele Gegensätze ans Licht und auf die Straßen der Stadt. Ein Blick zurück auf die Gleichzeitigkeit von Wasserwerfern und Seifenblasen. Video (01:03 min)

02:14
NDR 90,3

G20: Gipfel der Worte

05.07.2018 20:00 Uhr
NDR 90,3

Beim G20-Gipfel in Hamburg standen sich vor einem Jahr Polizisten und Demonstranten gegenüber. Die Fieberkurve der Ereignisse auf der Straße lässt sich am besten im Originalton verstehen. Video (02:14 min)

00:49
NDR 90,3

G20: Gipfel in Zahlen

06.07.2018 18:00 Uhr
NDR 90,3

Beim G20-Gipfel sind in Hamburg mehr als 31.000 Polizisten im Einsatz. Allein die Kosten dafür liegen bei 85 Millionen Euro. Das sind aber nicht die einzigen Zahl, die sich eingeprägt haben. Video (00:49 min)

Nachrichten

G20-Gipfel: V-Mann an Blockaden beteiligt?

Ein V-Mann des Niedersächsischen Verfassungsschutzes soll sich an Blockaden beim G20-Gipfel in Hamburg 2017 beteiligt haben. Laut "Spiegel" wurde er zwei Mal festgenommen. (04.01.2019) mehr

G20-Randale an der Elbchaussee: Prozessbeginn

Anderthalb Jahre nach dem G20-Gipfel in Hamburg hat der erste Prozess wegen der schweren Ausschreitungen an der Elbchaussee begonnen. Für die Angeklagten gab es Applaus im Gerichtssaal. (18.12.2018) mehr

Gesichtserkennungssoftware: Streit eskaliert

Hamburgs Datenschutzbeauftragter Caspar hält den Einsatz einer Gesichtserkennungssoftware bei den Ermittlungen zu den G20-Krawallen für unzulässig. Jetzt erhöht er den Druck. (18.12.2018) mehr

Protest vor G20-Prozess zu Elbchaussee-Randale

Einen Tag vor Beginn des G20-Prozesses zu den Ausschreitungen auf der Elbchaussee in Hamburg haben mehrere hundert Menschen demonstriert. Die Polizei sicherte den Protestzug mit einem Großaufgebot. (17.12.2018) mehr

G20-Randale: Fahndung nach 53 Verdächtigen

Nach dem G20-Gipfel im vergangenen Jahr in Hamburg startet die Polizei ihre vierte Öffentlichkeitsfahndung. 53 Gesuchte sollen an Ausschreitungen und Plünderungen beteiligt gewesen sein. (13.12.2018) mehr

Bekennerschreiben nach Farbanschlag auf Scholz-Haus

Nach dem Farbanschlag auf das Haus von Bundesfinanzminister Olaf Scholz in Altona ist ein Bekennerschreiben aufgetaucht. Gründe für die Tat seien der G20-Gipfel und die Proteste in Buenos Aires. (01.12.2018) mehr

G20-Razzia: Polizei beschlagnahmt Beweismaterial

Die Polizei hat wegen der G20-Krawalle sechs Wohnungen in Hamburg und Niedersachsen durchsucht. Bei den Verdächtigen wurde Beweismaterial beschlagnahmt, Festnahmen gab es keine. (20.11.2018) mehr

G20: Soko "Schwarzer Block" aufgelöst

Die nach den G20-Ausschreitungen in Hamburg gegründete Sonderkommission "Schwarzer Block" hat am Montag ihre Arbeit beendet. Die Ermittlungen werden damit aber nicht eingestellt. (01.10.2018) mehr