G20-Gewalt am Rondenbarg: 19 Anklagen

Während des G20-Gipfels war in Hamburg-Bahrenfeld eine Gruppe Vermummter auf eine Polizei-Hundertschaft gestoßen. 19 junge Menschen werden jetzt angeklagt. (19.09.2019) mehr

Nachrichten

G20-Täter wohl mehrheitlich aus Hamburger Raum

Nach dem G20-Gipfel in Hamburg waren viele davon ausgegangen, dass die Täter zum Großteil aus anderen Bundesländern und dem Ausland angereist waren. Eine aktuelle Bilanz widerspricht dem. (05.09.2019) mehr

G20: 36-Jähriger muss ins Gefängnis

Das Amtsgericht in Hamburg hat die bisher höchste Freiheitsstrafe im Zusammenhang mit den G20-Krawallen verhängt. Ein 36-jähriger Angeklagter wurde zu vier Jahren Haft verurteilt. (09.07.2019) mehr

Zwei Jahre nach G20: Noch viele Fragen offen

Brennende Autos, klirrende Scheiben, Wasserwerfer, Polizeiketten: Der G20-Gipfel im Juli 2017 in Hamburg wurde überschattet von Gewalt. Wie steht es heute um die Aufarbeitung? (05.07.2019) mehr

Foto-Suche nach G20-Gewalttätern: Erster Erfolg

Zwei Jahre nach dem G20-Gipfel in Hamburg fahndet die Polizei weiter nach mutmaßlichen Gewalttätern: Zum sechsten Mal hat sie Fotos von Verdächtigen auf ihrer Internetseite veröffentlicht. (02.07.2019) mehr

G20-Randale auf Elbchaussee: Prozess wird fortgesetzt

Der Prozess um die Ausschreitungen auf der Elbchaussee beim G20-Gipfel wird fortgesetzt. Das Landgericht hat einen Befangenheitsantrag der Staatsanwaltschaft abgelehnt. (18.06.2019) mehr

G20-Randale: Richter zweifeln an Polizeiarbeit

Die Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg liegen fast zwei Jahre zurück. Die juristische Aufarbeitung läuft schleppend. Offenbar gibt es Zweifel an Angaben in Ermittlungsakten. (25.04.2019) mehr

G20-Krawalle: 36-Jähriger verhaftet

Nach dem G20-Gipfel in Hamburg hat die Polizei einen 36-Jährigen verhaftet. Er soll bei Ausschreitungen im Schanzenviertel mindestens sieben Flaschen auf Polizisten geworfen haben. (19.04.2019) mehr

G20-Gipfel: 19 weitere Verdächtige identifiziert

Seit den G20-Krawallen in Hamburg sind mehr als anderthalb Jahre vergangen. Die Ermittler setzen weiter auf die Öffentlichkeitsfahndung, nach eigener Aussage mit Erfolg. (14.04.2019) mehr

G20-Gipfel: Bisher kein Polizist angeklagt

Nach dem G20-Gipfel in Hamburg laufen nach rund anderthalb Jahren noch 60 Ermittlungen gegen Polizisten, 94 wurden eingestellt. Eine Anklage gegen einen Polizisten gab es bislang nicht. (15.03.2019) mehr