Stand: 16.04.2020 11:28 Uhr

Fahrkartenautomaten an S-Bahn-Station gesprengt

In Hamburg Barmbek ist ein Fahrkartenautomat gesprengt worden. Der beschädigte Automat hängt von der Mauer. © tv news Kontor
Unbekannte Täter haben am S-Bahnhof Alte Wöhr Fahrkartenautomaten gesprengt.

An der Hamburger S-Bahn-Station Alte Wöhr im Satdtteil Barmbek-Nord sind in der Nacht zum Donnerstag zwei Fahrkartenautomaten gesprengt worden. Die unbekannten Täter entkamen mit mehreren Geldkassetten. Offenbar schlugen die Diebe in den frühen Morgenstunden zu. Anwohner hörten gegen 4.30 Uhr eine Explosion und alarmierten die Polizei. Mit mehreren Streifenwagen machten sich die Beamten auf die Suche nach den Tatverdächtigen.

Spur mit Geldscheinen

Die Einsatzkräfte konnten eine Spur mit Geldscheinen vom Bahnhof bis zur Emil-Jansen-Straße verfolgen. Wegen der Ermittlungen war die S-Bahn-Station Alte Wöhr für mehrere Stunden für die Linie S1 gesperrt. Das Landeskriminalamt hat inzwischen die Ermittlungen übernommen. Die Beamten gehen von drei Tätern aus.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 16.04.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Bundes-Impfbeautragter Christoph Krupp im Gespräch.

Corona: Impfbeauftragter setzt auf Dialog mit Herstellern

Er soll die Bereitstellung von Corona-Impfstoff beschleunigen: Christoph Krupp startet Montag als Impfbeauftragter der Bundesregierung. mehr