Stand: 25.08.2020 14:49 Uhr

Elbe Einkaufszentrum wegen Brand evakuiert

Einsatzkräfte der Feuerwehr arbeiten nach einer Feuermeldung am Elbe Einkauzentrum in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius
Löscharbeiten am Elbe Einkaufszentrum: Die Feuerwehr war mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort.

In Hamburg ist am Dienstagmittag das Elbe Einkaufszentrum (EEZ) an der Osdorfer Landstraße evakuiert worden. An einer Fassade war zuvor ein Feuer ausgebrochen. Alle Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mussten die Gebäude verlassen. Dies geschah ohne Panik und ohne Zwischenfälle, wie ein Feuerwehrsprecher NDR 90,3 sagte. Die Feuerwehr war mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde niemand.

Feuer in der Fassade

Der Brandherd des Feuers befand sich in der Westfassade. Dort lokalisierte die Feuerwehr mithilfe von Wärmebildkameras einen Fassadenteil, hinter dem es eine starke Hitzeentwicklung gab. Offenbar hatte dort die Dämmwolle zwischen der Klinkerfassade und der Betonwand Feuer gefangen. Um den Brand zu löschen, mussten die Platten in der Fassade geöffnet werden. Das Feuer breitete sich nach Angaben der Feuerwehr nicht weiter aus und war am Nachmittag gelöscht. Danach wurde das EEZ wieder geöffnet.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.08.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Michael Lang, der Intendant des Ohnsorg Theater im Hamburg Journal. © NDR Foto: Screenshot

Corona-Lockerung: Ohnsorg-Theater Hamburg will im Juni öffnen

Das Ohnsorg-Theater hofft, dass es Anfang Juni seinen Spielbetrieb wieder aufnehmen kann. So Intendant Michael Lang im Interview. mehr