Straßenschilder vom Eidelstedter Platz und der Kieler Straße. © IMAGO / Hoch Zwei Stock/Angerer

Eidelstedter Marktplatz soll umgebaut werden

Stand: 12.05.2022 19:55 Uhr

Erst das Bürgerhaus, dann der Marktplatz - das Zentrum des Hamburger Stadtteils Eidelstedt soll attraktiver werden. Nach dem Umbau des Bürgerhauses sind jetzt die umliegenden Flächen dran.

Hier eher ein paar Sitzbänke und dort vielleicht bessere Beleuchtung? Und was passiert mit der Fläche für den Wochenmarkt? Am Donnerstag wurden dafür vor Ort Ideen gesammelt - und dann erneut am Sonnabend von 10 bis 14 Uhr. Die Planerinnen und Planer im Bezirksamt Eimsbüttel wollen den Sachverstand der Menschen in Eidelstedt nutzen. Wollen von denen, die sich da tagtäglich aufhalten, wissen, wie es rund um das Bürgerhaus zukünftig aussehen soll.

Erste Pläne werden vorgestellt

Für Bezirksamtsleiter Kay Gätgens (SPD) geht es um das "Herzstück von Eidelstedt". Erste Pläne für die 3.200 Quadratmeter Fläche werden am Donnerstag und am Sonnabend in einem Info-Pavillon vorgestellt. Zusammen mit den Wünschen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger soll dann kommende Woche im Regionalausschuss weiter beraten werden. Insgesamt stehen für die Umbauten gut 670.000 Euro bereit. Ob alles schon in diesem Jahr fertig wird, ist laut Bezirksamt noch unklar.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.05.2022 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Blick auf die Horner Rennbahn in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Fußball-EM in Hamburg: Horner Rennbahn wohl doch kein Holland-Camp

Der Bezirk Hamburg-Mitte sieht Probleme bei der Sicherheit und beim Verkehr. Nun wird über eine Alternative für die niederländischen Fans in Wilhelmsburg nachgedacht. mehr