Digitalisierung an Schulen: Hamburg bei Umfrage auf Platz drei

Stand: 27.09.2022 07:47 Uhr

Wie modern ist der Unterricht an Hamburgs Schulen? Wie weit ist man dort schon mit der Digitalisierung? Eine neue Studie sieht Hamburg dabei auf den vorderen Plätzen.

Deutschlandweit sind Eltern repräsentativ zu diesem Thema befragt worden. Mit dem Ergebnis: In allen Bundesländern sehen sie noch Nachholbedarf, zum Beispiel bei der Ausstattung mit Computern oder Tablets, aber auch bei der Fortbildung der Lehrkräfte.

Hamburg auf Platz drei bei der Umfrage

Viele Eltern bestätigen aber auch, dass zumindest teilweise digital gelernt wird. In Bremen äußern das fast 90 Prozent der Eltern - Bremen führt die Tabelle an, gefolgt von Nordrhein-Westfalen. In Hamburg sind es knapp 80 Prozent der Eltern, gemeinsam mit Berlin und Brandenburg liegt Hamburg auf Platz drei.

Hamburg hat viele Geräte angeschafft

Hamburg hat aber auch schneller als die meisten anderen Bundesländer Geld aus dem Digitalpakt mit dem Bund ausgegeben. Es wurde zum Beispiel dafür verwendet, um allen Schülern im Bedarfsfall Tablets ausleihen zu können.

Eine Grundschülerin sitzt an einem Tablet und tippt. © dpa
AUDIO: Umfrage zur Digitalisierung an Schulen (1 Min)

Rabe: Schulung von Lehrkräften muss verbessert werden

Fehlende Geräte sind deshalb für die Eltern in Hamburg weniger ein Problem. Das bestätigt auch Schulsenator Ties Rabe (SPD). Man habe in diesem Punkt einen großen Schritt nach vorne gemacht. Der Senator räumt aber auch ein: Vor allem die Lernprogramme und die Schulung der Lehrkräfte müssten noch besser werden.

Weitere Informationen
Schüler einer fünften Klasse benutzen im Unterricht einen Laptop. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Breiter Widerstand gegen Entwürfe für Bildungspläne in Hamburg

Gemeinsam protestieren Eltern-, Schüler- und Lehrerkammer, Schulleiter-Vereinigungen und Gewerkschaften gegen die Pläne der Schulbehörde. (29.06.2022) mehr

Ein 13 Jahre alter Schüler arbeitet an einem iPad. © picture alliance/dpa Foto: Uli Deck

66.000 Geräte für Homeschooling und digitalen Unterricht in Hamburg

Schulsenator Rabe sieht Hamburgs Schulen dank Investitionen in WLAN und Tablets gut vorbereitet für digitalen Unterricht. (17.09.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 27.09.2022 | 08:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bildung

Schule

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Bagger und ein Fahrzeug des Kampfmittelräumdienstes stehen an einer Grube in Wilhelmsburg. © Steven Hutchings/TNN/dpa

Wilhelmsburg: Fliegerbombe entdeckt - Entschärfung noch heute

300 Meter rund um den Fundort des Blindgängers in der Thielenstraße müssen Anwohner ihre Wohnungen verlassen. mehr