Stand: 14.06.2018 13:07 Uhr

DLRG-Bilanz: Weniger Badetote in Hamburg

In Hamburg ist die Zahl der Ertrunkenen im vergangenen Jahr von 22 auf 5 Tote gesunken. Laut einer Bilanz der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ertranken 2017 bundesweit 404 Menschen in Badeseeen, Flüssen sowie in Nord- und Ostsee. Das sind deutlich weniger als im Jahr zuvor.

Heiko Mählmann, der Präsident des DLRG-Landersverbandes Hamburg, sagte NDR 90,3 am Donnerstag, die DLRG-Helfer hätten im vergangenen Jahr zwei Menschenleben retten können, und zwar bei Einsätzen am Hohendeicher See und am Elbstrand in Wittenbergen. 2016 gab es noch 22 Tote - unter anderem weil viele Asylbewerber in Hamburg ins Wasser gingen, die nicht schiwmmen konnten.

In diesem Jahr schon mehrere Tote

Die jüngsten Zahlen aus in diesem Jahr sind allerdings aufgrund des warmen Wetters schon sehr hoch: In der Elbe ertranken vier Menschen, darunter ein polnischer Seemann, ein schottischer Tourist und zwei Schwimmer. Im Hohendeicher See starb erst vor wenigen Tagen ein Stand-up-Paddler.

DLRG will künftig Drohne einsetzen

Die DLRG will nun technisch weiter aufrüsten. Die Rettungsschwimmer wollen ein Drohne einsetzen, die Gewässer mit einer Kamera absuchen kann. Sehr gut bewährt hat sich laut DLRG die neue Rettungsstation am Wittenbergener Ufer. Als "sehr, sehr schwierig" gestaltet sich jedoch der Bau des geplanten Wasserrettungszentrums an der Außenalster, so Mählmann. An der Alten Rabenstraße sollte schon vor einem Jahr eine Station von Feuerwehr und DLRG den Betrieb aufnehmen. Die Gelder für die Planung liegen bereit. Die Feuerwehr hat aber erst jetzt ein Betriebskonzept erstellt.

Weitere Informationen

Vermisster Stand-up-Paddler ist tot

Die Polizei hat bestätigt: Bei der im Hohendeicher See gefundenen Leiche handelt es sich um einen vermissten 61-Jährigen. Er war zum Stand-up-Paddling aufs Wasser gefahren. (12.06.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.06.2018 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:09
Hamburg Journal

Erster Deckel für die A 7 ist in Betrieb

23.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:22
Hamburg Journal

Herzlichen Glückwunsch, Klaus von Dohnanyi!

23.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:39
Hamburg Journal

CDU-Landeschef Heintze im Amt bestätigt

23.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal