Stand: 24.03.2020 18:00 Uhr  - NDR 90,3

Coronavirus: Erster Todesfall in Hamburg

In Hamburg ist ein 52-jähriger Mann an den Folgen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Der Mann habe sich nach der Rückkehr aus einem Skiurlaub in der Schweiz mit Symptomen in häuslicher Quarantäne befunden und sei am Sonntagabend gestorben, sagte ein Sprecher der Gesundheitsbehörde am Dienstag. Eine Untersuchung des Toten durch die Rechtsmedizin ergab einen direkten Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung.

Die Gesundheitsbehörde werde den Fall als ersten Hamburger Corona-Toten an das Robert Koch-Institut melden, sagte der Sprecher. Den Angaben zufolge hatte der verstorbene Familienvater nur leichte bis mittelschwere Symptome und wurde nicht im Krankenhaus behandelt. Über mögliche Vorerkrankungen des Mannes ist nichts bekannt.

Todesfall in Seniorenheim: Ursache nicht eindeutig

Bei einem bereits Freitag vorvergangener Woche gestorbenen Bewohner eines Hamburger Seniorenheims sei eine zwar eine Corona-Infektion festgestellt worden, so der Sprecher der Gesundheitsbehörde. Doch sei diese wegen umfangreicher Vorerkrankungen des Mannes nicht als eindeutige Todesursache ausgemacht worden.

Mehr als 1.200 Infizierte in Hamburg

Die Zahl der Coronavirus-Fälle in Hamburg ist bis zum Dienstag auf 1.237 Menschen gestiegen, wie Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks am Dienstagmittag bei einer Pressekonferenz mitteilte. 72 Menschen aus Hamburg werden laut Gesundheitsbehörde in Krankenhäusern behandelt.

 

Weitere Informationen

Mehr als 1.200 Coronavirus-Fälle in Hamburg

Die Zahl der Corona-Infizierten in Hamburg ist auf 1.237 gestiegen. Das gab Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks bekannt. Wegen eines Software-Problems seien zuletzt zu niedrige Zahlen genannt worden. mehr

Corona: Kontaktbeschränkungen in Hamburg

Auch in Hamburg gelten während der Corona-Pandemie umfassende Kontaktbeschränkungen. Darauf hatten sich der Bund und die Länder verständigt. Was ist verboten und welche Ausnahmen gibt es? mehr

Corona-Ticker: Kündigung wegen Corona-Verstoß rechtens?

Darf jemand entlassen werden, weil er angeblich gegen die Corona-Regeln verstoßen hat? Ein Angestellter klagt in Osnabrück auf Wiedereinstellung. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Was Sie zum Coronavirus wissen müssen

Die Corona-Pandemie hat den Alltag massiv verändert. Die Ausbreitung hat sich aber verlangsamt. Was muss weiter beachtet werden? Was hat die Forschung ergeben? Fragen und Antworten zum Coronavirus. mehr

Podcast "Coronavirus-Update" mit Christian Drosten

Die Produktion des Podcasts befindet sich zurzeit in der Sommerpause. Hier finden Sie alle 50 Folgen zum Nachlesen und Nachhören, sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.03.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:39
Hamburg Journal
02:21
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal