Blick ins Kinderimpfzentrum in der Pasmannstraße in Hamburg. © Christian Charisius Foto: picture alliance/dpa

Corona: 5.000 neue Termine im Hamburger Kinderimpfzentrum

Stand: 12.01.2022 11:20 Uhr

Für eine Corona-Schutzimpfung von Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren stehen im Hamburger Kinder-Impfzentrum 5.000 neue Termine zur Verfügung. Sie sollen im Laufe des Mittwochs sukzessive freigeschaltet werden, teilte die Gesundheitsbehörde am Mittwoch mit.

Zu Beginn des Jahres wurde bekanntgegeben, dass voerst keine neuen Termine für das Hamburger Kinderimpfzentrum angeboten werden. Grund war das Warten auf eine zweite Impfstofflieferung. Nun werden aber im Terminbuchungs-Formular wieder Verfügbarkeiten freigeschaltet. So eine große Lücke wie zwischen der ersten und der nun folgenden zweiten Lieferung des Wirkstoffes für die 5- bis 11-Jährigen soll es aber in Zukunft nicht mehr geben. Die Behörde rechne jetzt mit wöchentlichem Nachschub.

Das Kinderimpfzentrum hatte Mitte Dezember seinen Betrieb aufgenommen. Es ist in einer Betriebssporthalle in der Nähe des Baumwalls in der Pasmannstraße untergebracht. An fünf Tagen in der Woche ist dort das Impfen möglich - immer Dienstag bis Donnerstag sowie Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr. Durchgeführt werden die Impfungen überwiegend von Kinderärzten und Kinderärztinnen.

Noch keine generelle Empfehlung der Stiko

Das Impfangebot steht allen Kindern offen. Grundsätzlich können Termine online unter www.hamburg-impft.de vereinbart werden. Die Nachfrage war aber schon zu Beginn sehr groß. Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt, vor allem Kinder mit Vorerkrankungen impfen zu lassen. Das Impfangebot in der Neustadt steht aber allen Kindern offen - eine ausführliche Beratung gehört immer dazu. Parallel bieten aber auch einige Kliniken Kinder-Impfungen an.

Freie Impftermine bei Kinderärztinnen und -ärzten

Besonders gute Chancen auf freie Impftermine gibt es aber bei niedergelassenen Kinderärztinnen und -ärzten. Laut Kassenärztlicher Vereinigung gibt es viele Praxen, die sich an der Kinder-Impfkampagne beteiligen - eine entsprechende Liste hat die KV Hamburg online gestellt. Die Praxen hätten demnach auch keine Engpässe beim Impfstoff.

Weitere Informationen
Ein Mädchen wird gegen Covid-19 geimpft © NDR Foto: Christian Charisius

Vorerst keine neuen Termine im Hamburger Kinderimpfzentrum

Noch immer ist unklar, wie viel Kinder-Impfstoff zu erwarten ist. Es gibt aber weiterhin Termine in Arztpraxen. (03.01.2022) mehr

Vor dem Kinderimpfzentrum in der Hamburger Neustadt bildet sich eine lange Schlange. © NDR Foto: Karsten Sekund

Hamburger Kinderimpfzentrum hat seine Arbeit aufgenommen

Seit Donnerstag werden dort Fünf- bis Elfjährige geimpft. Täglich sollen dort bis zu 500 Impfungen möglich sein. Termine gibt es online. (16.12.2021) mehr

Eine Ärztin impft einen Jugendlichen © Colourbox Foto: AtlasStudio

Impfen in Hamburg: Anlaufstellen im Überblick

Hausarzt, Betriebsarzt, Krankenhaus und weitere Einrichtungen: Eine Corona-Impfung ist in Hamburg auf vielen Wegen möglich. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 12.01.2022 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Maske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Deutlich mehr Corona-Infektionen bei Hamburger Schülern

Nach neuesten Zahlen der Schulbehörde haben sie sich innerhalb einer Woche mehr als verdoppelt - auf mehr als 10.000. mehr