Stand: 25.06.2019 06:34 Uhr

Busreifen löst sich und verletzt Fahrradfahrerin

Am Montagabend ist in Hamburg eine Radfahrerin bei einem Unfall mit einem Stadtrundfahrtbus verletzt worden. Sie war auf der St. Pauli Hafenstraße unterwegs, als sie plötzlich von dem Zwillingsreifen des Doppeldeckers erfasst wurde.

Es war die letzte Sightseeingtour des Abends und sie war fast beendet. Der Bus fuhr in Richtung Landungsbrücken, als er plötzlich auf Höhe des Alten Elbtunnels den linken hinteren Zwillingsreifen verlor.

Reifen rollte etwa 100 Meter weiter

Das Rad rollte etwa hundert Meter die Straße entlang, bevor es die 21-jährige Radlerin im Gegenverkehr erwischte. Die Frau aus Baden-Württemberg wurde zu Boden gerissen und verletzt. Warum sich der Reifen gelöst hat, muss jetzt ein Sachverständiger klären. An Bord des Doppeldecker-Busses waren nur noch sieben Fahrgäste und der Fahrer, sie blieben unverletzt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.06.2019 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:35
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal
01:44
Hamburg Journal