Bahn-Brücken ermöglichen schnelleren Bau der S4 in Hamburg

Stand: 08.11.2022 06:00 Uhr

Der Bau der neuen Hamburger S-Bahn-Linie 4 nach Bad Oldesloe kommt zügig voran. Um das Vorhaben zu erleichtern, hat die Deutsche Bahn an der Hammer Straße in Marienthal zwei Stahlbrücken eingehängt - mithilfe eines Riesenkrans.

Neun Achsen hat er und kann 700 Tonnen heben. Einer der größten Autokräne Deutschlands hängte am Wochenende zwei 27 Meter lange Stahlbrücken ein. Sie haben ein Gesamtgewicht von 160 Tonnen und stammen aus einem Gebrauchtbrückenlager.

Regionalverkehr wird während S4-Bau umgeleitet

Teile einer Brücke werden auf der Baustelle der neuen S-Bahn-Linie 4 im Stadtteil Marienthal mit einem Kran eingehoben. Die neue S4 soll bis 2029 Hamburg mit Bad Oldesloe verbinden. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt
Die Bahn-Brücken an der Hammer Straße wurden am Wochenende eingesetzt.

Ab Frühjahr kommenden Jahres sollen die Regionalzüge zwischen Hamburg und Lübeck über die Brücken und eine 1,2 Kilometer lange Umgehungsstrecke rollen. Dann können die Bauarbeiten für die neue S-Bahn-Linie von Hamburg nach Bad Oldesloe fortgesetzt werden, ohne den Regionalbahnverkehr groß zu beeinträchtigen. S4-Projektleiterin Amina Karam sagte, 80 Prozent der sonst nötigen Sperrzeiten würden eingespart.

Tjarks: S4 Schlüssel für Klimawende in Hamburgs Osten

Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) sieht die S4 als Schlüssel für die Klimawende in Hamburgs Osten: "Wandsbek ist unser größter Bezirk mit 440.000 Einwohnern, Rahlstedt unser größter Stadtteil mit mehr als 90.000 Einwohnern. Es geht darum, dass diese Menschen viel besser an die Bahn angebunden werden."

2027 soll die S4 bis Rahlstedt rollen

Der erste Abschnitt der S4 von Hasselbrook bis Rahlstedt ist bereits im Bau. 2027 soll die S4 bis Rahlstedt rollen - und 75.000 neue Fahrgäste anlocken. Die neue S4 ist laut Verkehrsbehörde für täglich 100.000 Fahrgäste konzipiert. Die Regionalbahnlinie 81 befördert 25.000 Menschen auf der Strecke.

 

Weitere Informationen
Eine S-Bahn fährt in den Bahnhof Hasselbrook ein, in dem ein Plakat mit der Aufschrift "S4 fährt öfter!" hängt. © dpa Foto: Daniel Bockwoldt

S-Bahnlinie 4: Bund gibt 156 Millionen Euro frei

Das Geld für den Bau der S4 ist nun genehmigt. Die Bahn wird Hamburg-Altona mit Ahrensburg und Bad Oldesloe verbinden. (21.10.2022) mehr

Eine Regionalbahn fährt auf der Strecke zwischen Hamburg und Ahrensburg. © picture alliance/dpa | Daniel Bockwoldt Foto: Daniel Bockwoldt

Vor S4-Fertigstellung: Bahnverbindung nach Ahrensburg wird ausgebaut

Zwischen dem Hamburger Hauptbahnhof und Ahrensburg wird bis zur Fertigstellung der S4 zunächst der Regionalbahnverkehr verstärkt. (16.09.2022) mehr

Die Digitale S-Bahn fährt in Hamburg auf einem Gleis © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Digitale S-Bahnen gehen auf der Linie S2 in den regulären Betrieb

Dabei werden erstmals vier S-Bahn-Züge eingesetzt, die von selbst anfahren, beschleunigen, bremsen und halten können. (15.09.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 08.11.2022 | 06:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Öffentlicher Nahverkehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Am Gruner + Jahr-Verlagshaus am Baumwall hängt das Logo von RTL Deutschland. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Gruner+Jahr-Zeitschriften: Mitarbeiter werden heute informiert

Der neue Eigentümer RTL hatte angekündigt, das gesamte Verlagsangebot zu überprüfen. Es droht ein Abbau von Arbeitsplätzen. mehr