Stand: 02.12.2019 15:35 Uhr

Hamburgs erste grüne Bezirksamtsleiterin im Dienst

Bild vergrößern
Blumen für Altonas neue Bezirksamtsleiterin Stefanie von Berg: Hamburgs Finanzsenator Andeas Dressel gratuliert.

Die frühere Bürgerschaftsabgeordnete Stefanie von Berg ist am Montag zur ersten grünen Bezirksamtschefin Hamburgs ernannt worden. Sie steht künftig an der Spitze des Bezirksamts Altona. Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) übergab der 55-Jährigen die Ernennungsurkunde.

Offen bekannte die langjährige Leiterin des Studienseminars Stade, sie habe länger gezögert, ihren alten Job aufzugeben. Dann wagte sie es. Von Berg: "Ich habe meine Entlassungsurkunde erhalten und kein Rückkehrrecht und nichts. Ich habe mir gesagt: Ich werfe mich voll in dieses wunderbare Amt, weil ich diesen Bezirk wirklich großartig finde."

Stefanie von Berg.

Altona hat eine neue Bezirksamtsleiterin

Hamburg Journal -

Stefanie von Berg ist im September zur neuen Bezirksamtsleiterin von Altona gewählt worden - jetzt hat sie auch ihre Ernennungsurkunde erhalten. Die Grünen-Politikerin im Porträt.

3,25 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Tjarks: "Ein historischer Tag"

"Für uns Grüne ist dies ein historischer Tag, ein Tag zum Feiern und ein Tag, um nach vorne zu blicken", sagte der Vorsitzende der Grünen-Bürgerschaftsfraktion, Anjes Tjarks. Von Berg sei nicht nur eine kompetente Führungskraft, sondern auch "eine starke, empathische Persönlichkeit", die mit Leidenschaft für den Bezirk Altona eintreten werde. "Dass Frau von Berg mit sehr großer Mehrheit gewählt wurde und der Übergang jetzt so harmonisch-konstruktiv verläuft, bietet beste Voraussetzungen für einen guten Start", sagte Dressel, der im Senat für die Bezirke zuständig ist.

Am vergangenen Donnerstag war in der Bezirksversammlung Eimsbüttel der Versuch einer grün-schwarzen Mehrheit gescheitert, den gewählten Bezirksamtsleiter Kay Gätgens von der SPD per Misstrauensvotum durch die Grüne Katja Husen zu ersetzen.

Von Berg kennt Altona gut

Dagegen hatten bei der Wahl in der Altonaer Bezirksversammlung im September 33 der 45 anwesenden Wahlberechtigten für von Berg gestimmt. Von Berg wohnt zwar in Eimsbüttel, doch ihr Sohn ging in Altona zur Schule, und ihr Mann arbeitet dort. Sie kennt den Bezirk gut. Ihr Megathema sei der Klimawandel, sagte sie nach ihrer Wahl im September: "Klimaschutz fängt im Bezirk an. Das wird bei den großen Stadtentwicklungsthemen, die jetzt anstehen - ich sage nur Science City Bahrenfeld und das Holstenquartier - ein großes Thema sein."

Ihr Herz schlage auch für bezahlbares Wohnen und die Verkehrswende. Außerdem will sie sich um die Digitalisierung der Verwaltung kümmern, damit die Bürger nicht immer ins Amt laufen müssen.

Vor einem Jahr aus Bürgerschaft ausgeschieden

Von Berg folgt Liane Melzer (SPD) nach, die Ende August in den Ruhestand gegangen war. Die 55-jährige Bildungsexpertin hatte sich im Ausschreibungsverfahren als geeignetste Kandidatin ausgezeichnet. Bis vor einem Jahr war von Berg bildungs- und religionspolitische Sprecherin der Grünen in der Hamburgischen Bürgerschaft. Wegen der Doppelbelastung als Leiterin des Studienseminars für Berufsschullehrer in Stade und als Abgeordnete hatte sie ihr Mandat niedergelegt.

Bei der Bezirksversammlungswahl im Mai dieses Jahres waren die Grünen mit 35,1 Prozent erstmals stärkste Partei vor der SPD geworden. Von Berg hatte sich erst im vergangenen November aus der Bürgerschaftsfraktion der Grünen zurückgezogen, weil sie ihr Mandat nicht mehr mit der beruflichen Verpflichtung in Stade vereinen konnte.

Weitere Informationen

Eimsbüttel: Grüne scheitern - Erfolg für Gätgens

Überraschung in Hamburg-Eimsbüttel: Anders als erwartet wurde SPD-Bezirksamtsleiter Kay Gätgens im Amt bestätigt. Eigentlich wollte die neue grün-schwarze Mehrheit Katja Husen wählen. (28.11.2019) mehr

Von Berg wird erste grüne Bezirksamtsleiterin

Die frühere Bürgerschaftsabgeordnete Stefanie von Berg wird neue Bezirksamtschefin in Hamburg-Altona. Das hat die Bezirksversammlung mit großer Mehrheit beschlossen. (26.09.2019) mehr

Altona: Grüne setzen auf wechselnde Mehrheiten

Von Abstimmung zu Abstimmung mit wechselnden Mehrheiten: So wollen die Grünen nach ihrem Sieg bei den Bezirkswahlen künftig in Altona ihre Themen durchsetzen. (04.09.2019) mehr

Altonas Bezirksamtsleiterin Melzer zieht Bilanz

Altonas Bezirksamtsleiterin Liane Melzer zieht kurz vor ihrer Pensionierung bei NDR 90,3 Bilanz. Sie meint: Der Bezirk hat sich in den vergangenen sechs Jahren stark entwickelt. (29.06.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.12.2019 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:32
Hamburg Journal
02:09
Hamburg Journal
02:08
Hamburg Journal