Nach einem Unfall stehen mehrere Rettungskräfte auf der Autobahn 7. © TV News Kontor

A7-Unfall mit Lastwagen: Feuerwehr befreit Familie aus Auto

Stand: 23.10.2021 11:13 Uhr

Nach einem Zusammenstoß eines Vans mit einem Lastwagen auf der A7 bei Hamburg-Schnelsen hat die Feuerwehr in der Nacht zu Sonnabend drei Insassen befreit.

Der Van war beim Auffahren auf die A7 offenbar auf die Grasnarbe neben der Fahrbahn geraten, kam ins Schlingern und stieß dann mit dem Lastwagen zusammen, der ersten Erkenntnissen zufolge auf dem Mittelstreifen fuhr.

Drei Menschen verletzt

Durch die Kollision wurde der Van so stark beschädigt, dass die drei Insassen eingeklemmt waren und von den Einsatzkräften befreit werden mussten. Die Feuerwehr schnitt das Auto mit Spezialwerkzeugen auf, um die Familie herauszuholen. Der 50 Jahre alte Fahrer erlitt schwere Verletzungen, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Die 29 Jahre alte Beifahrerin und ein zehnjähriges Mädchen auf der Rückbank wurden mit leichteren Verletzungen ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Die Autobahn 7 war in Fahrtrichtung Süden für mehrere Stunden voll gesperrt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 23.10.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Mitarbeitende der Hochbahn protestieren mit verdi-Flaggen und Trillerpfeifen vor dem Hauptsitzt der Hochbahn in der Hamburger Steinstraße. © NDR Foto: Karsten Sekund

Am Mittwoch: Warnstreik bei der Hochbahn in Hamburg

Auf Hamburg kommt ein Warnstreik zu, der massive Auswirkungen haben könnte: Die Gewerkschaft ver.di ruft für Mittwoch zu Arbeitsniederlegungen bei der Hochbahn auf. mehr