Stand: 11.04.2019 15:22 Uhr

A7-Deckel in Stellingen: Nächtliche Sperrungen

Bild vergrößern
Bis Sonntag wird die A7 in Höhe des Lärmschutzdeckels in Hamburg-Stellingen nachts Richtung Süden gesperrt.

Auf der Autobahn 7 in Hamburg-Stellingen gehen die Arbeiten zur vollständigen Inbetriebnahme des Lärmschutztunnels weiter. In der Nacht zum Donnerstag wurden bei einer Vollsperrung der Fahrbahn in Richtung Süden schwere Betonwände umgestellt, die für Sicherheit im Baustellenbereich sorgen. Die Arbeiten seien reibungslos verlaufen, sagte Verkehrskoordinator Christian Merl. Es sind jedoch drei weitere nächtliche Vollsperrungen bis Sonntag erforderlich. Zwischen Eidelstedt und Stellingen müssen Autofahrer dann wieder einer Umleitung über die parallel verlaufende B4 (Holsteiner Chaussee/Kieler Straße) folgen.

Verlegung des Verkehrs Richtung Süden aufwendiger

Der Verkehr in Richtung Norden fließt bereits seit Mittwoch durch den knapp 900 Meter langen Tunnel. Die Verlegung dieser Fahrbahn war in nur einer Nacht möglich, weil die fertiggestellte erste Röhre auf der Richtungsfahrbahn Nord liegt. Für den Verkehr in Richtung Süden müssen Mittelstreifenüberfahrten hergestellt werden, die in und aus dem Tunnel führen. Besonders aufwendig sei die Ausfahrt aus der Röhre, denn zahlreiche Pendler aus dem Norden wollten direkt hinter dem südlichen Tunnelportal in Stellingen abfahren, erläuterte Merl. Der übrige Verkehr in Richtung Hannover/Bremen müsse auf die neu gebaute Langenfelder Brücke geleitet werden, wobei ein Höhenunterschied zu überwinden sei.

Ab Sonntag wird's leise

Bild vergrößern
Ab Sonntag soll der gesamte A7-Verkehr in Hamburg-Stellingen durch die erste von zwei Tunnelröhren fließen.

Ab Sonntag rollt dann auch der gesamte Verkehr in Richtung Süden durch den Tunnel. Damit werden bis zur Fertigstellung einer zweiten Röhre alle sechs Fahrspuren durch die erste Tunnelhälfte geführt. Für die Anwohner der A7 in Stellingen werde sich bereits ab Sonntag ein deutliches Plus an Lärmschutz ergeben, erklärte die Verkehrsbehörde. Wenn die zweite Tunnelröhre 2020 fertig ist, nimmt jede Röhre vier Spuren auf - und die Fahrtrichtungen werden getrennt.

Auffahrt Hamburg-Stellingen wird Richtung Süden gesperrt

Die Autobahnauffahrt Hamburg-Stellingen wird Richtung Hannover derweil vom Abend des 13. April bis zum August voll gesperrt. An der Auffahrtsrampe wird der alte Lärmschutz abgebrochen und ein neuer, verbesserter Lärmschutz soll errichtet werden. Die Umleitung erfolgt in dieser Zeit über die Kieler Straße, den Holstenkamp und die Schnackenburgallee bis zur Anschlussstelle Hamburg-Volkspark.

Weiter nördlich in Hamburg-Schnelsen ist bereits seit Juni vergangenen Jahres ein 550 Meter langer Lärmschutzdeckel in Betrieb. Dort steht auch schon die zweite Röhre im Rohbau. Ein dritter, gut zwei Kilometer langer Tunnel soll bis 2025 in Altona entstehen.

Karte: Die drei Hamburger Deckel
Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

A7-Deckel in Schnelsen wird im Herbst fertig

Der Autobahndeckel in Hamburg-Schnelsen steht vor seiner Vollendung. Die Betonarbeiten am zweiten Fahrbahntunnel sind fertig. Im Herbst soll die Oströhre freigegeben werden. (27.02.2019) mehr

Lärmschutzdeckel: In Stellingen wird es leiser

Gute Nachrichten für Autofahrer auf der Autobahn 7 und Anwohner in Hamburg-Stellingen: Im April wird der A7-Lärmschutzdeckel an der Kieler Straße in Betrieb genommen. (01.01.2019) mehr

A7-Deckel in Stellingen nimmt Teilbetrieb auf

In Hamburg-Stellingen wird der neue Tunnel an der Autobahn 7 teilweise in Betrieb genommen. Die offizielle Eröffnung ist im Frühjahr. Am Wochenende gibt es Verkehrsbehinderungen. (08.12.2018) mehr

Feuerprobe für neuen A7-Deckel in Stellingen

Flammen und dicker schwarzer Rauch, wo künftig Autos hindurchfahren sollen: Experten haben getestet, ob der neue Stellinger A7-Lärmschutzdeckel für einen Brand gerüstet ist. (11.11.2018) mehr

Autobahn 7: Der große Ausbau im Norden

Die A 7 in Hamburg wird ausgebaut. NDR.de informiert über das Bauprojekt und die aktuelle Verkehrslage. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 10.04.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:59
Hamburg Journal
02:17
Hamburg Journal
02:25
Hamburg Journal