Menschen bei Regen an den Hamburger Landungsbrücken. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

137 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenzwert steigt leicht auf 68,7

Stand: 03.10.2021 12:00 Uhr

Nach Angaben der Sozialbehörde sind am Sonntag 137 neue Corona-Fälle in Hamburg registriert worden. Das sind acht Neuinfektionen mehr als am Sonntag vor einer Woche, aber fünf weniger als am Sonnabend.

Seit Beginn der Pandemie wurden laut Sozialbehörde insgesamt 92.170 Menschen in der Hansestadt positiv auf das Coronavirus getestet. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) können inzwischen etwa 86.300 Menschen in Hamburg als genesen angesehen werden.

Inzidenzwert steigt leicht auf 68,7

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen stieg leicht von 68,3 am Sonnabend auf jetzt 68,7. Vor einer Woche lag der Inzidenzwert bei 60,4.

110 Corona-Patienten in Hamburgs Kliniken

In den Hamburger Krankenhäusern werden 110 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt. Das sind neun Personen mehr als zuletzt angegeben. 35 davon werden auf Intensivstationen versorgt. Die Zahl der Covid-Patientinnen- und Patienten in den Krankenhäusern soll künftig eine größere Rolle spielen bei der Bewertung der Pandemie-Lage. Konkrete Grenzwerte zum Stand der Belastung der Kliniken gibt es laut Senat jedoch nicht.

Seit Beginn der Pandemie sind laut RKI in der Hansestadt insgesamt 1.741 Menschen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Seit Sonnabend sind keine neuen Todesfälle hinzu gekommen.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Alena Buyx vom Deutschen Ethikrat spricht auf einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa Foto: Michael Kappeler

Corona-News-Ticker: Kimmich ist "Falschinformation aufgesessen"

Ethikratsvorsitzende Buyx hofft, dass der Fußball-Nationalspieler, der Langzeitfolgen fürchtet, sich doch gegen Corona impfen lässt. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.10.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Darstellerinnen Sabrina Weckerlin (Eiskönigin Elsa, r.) und Celena Pieper (ihre Schwester Anna) stehen nach einer Probe für das Musical "Die Eiskönigin" auf der Bühne im Stage Theater an der Elbe. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Ab November: "Die Eiskönigin" als Musical in Hamburg

Am 8. November feiert der Kino-Welterfolg als Musical Premiere in Hamburg. Zurzeit laufen die letzten Proben. mehr