Stand: 25.05.2020 15:49 Uhr

Corona: Warum spielt die Bundesliga mit Trauerflor?

von Forth, Stefan / Sackarendt, Anja
Anja Sackarendt und Stefan Forth © NDR Foto: Christian Spielmann
Anja Sackarendt und Stefan Forth

Warum spielt die Bundesliga mit Trauerflor? fragten in der vergangenen Woche viele Menschen im Internet. Mit den schwarzen Binden am linken Oberarm gedenken die Fußballer den Opfern der Corona-Pandemie.

Kollektive Trauerrituale, Geisterspiele und Live-Erlebnisse

Seit Mitte Mai spielt die Bundesliga wieder – als erste weltweit –, zwar in leeren Stadien, doch für die Menschen an den Fernsehbildschirmen. Stefan Forth und Anja Sackarendt betrachten in der neuen Folge des NDR Kultur-Podcasts Was fragst Du? kollektive Trauerrituale, Geisterspiele und Live-Erlebnisse in Kultur und Sport.

Sie befragen Jürgen Mittag, Professor für Sport und Politik, zum Widerstreit von wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interessen im organisierten Fußball, wie das fehlende Publikum das Spiel verändern und ob Fußball Vorbild im Umgang mit dem Corona-Virus sein könnte.

 

Jetzt und später können Sie den gesamten Podcast "Was fragst Du?" herunterladen und anhören.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Was fragst Du? | 29.05.2020 | 12:50 Uhr