Stand: 08.11.2019 15:53 Uhr

Die Fragen der Woche zu Robert Enke und dem Mauerfall

Wann war der Mauerfall? Zum dreißigsten Jahrestag stellen viele Menschen im Internet diese Frage. Die Berliner Mauer wurde in der Nacht vom 9. auf den 10. November geöffnet, doch der Kulturaustausch verlief vor allem in eine Richtung. Stefan Forth und Anja Sackarendt kommen von ostdeutschen Liedermachern über Literatur auf kulturelle Überheblichkeit im Kapitalismus zu sprechen.

In dieser Woche gaben auch viele Menschen einen Namen in die Suchschlitze der Suchmaschinen ein: Robert Enke. Der Fußballtorwart litt an Depressionen, sein Suizid liegt am 10. November zehn Jahre zurück. Seither hat sich der Umgang mit der Krankheit in der Öffentlichkeit, in der Sportwelt und den Medien, verändert. Beide Jahrestage finden emotionalen Ausdruck im Netz und werfen viele neue Fragen in der neuen Folge des Podcast auf.

Jeden Freitag stellen Anja Sackarendt und Stefan Forth sich in ihrem Podcast "Was fragst Du?" den Fragen, die besonders viele Menschen dem Internet gestellt haben.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Was fragst Du? | 08.11.2019 | 18:00 Uhr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Besucherinnen und Besucher stehen vor einer Wand mit Fotografien in der Ausstellung "Ukrainian Dreamers" in Wolfsburg © Kunstmuseum Wolfsburg

Wie hat sich die Fotografie in der Ukraine seit dem Angriffskrieg verändert?

Der Fotokünstler Sergiy Lebedynskyy hat Fotografien ukrainischer Künstler nach Deutschland geholt, damit sie nicht zerstört werden. mehr