Stand: 13.10.2010 20:05 Uhr  | Archiv

Urbis et orbis

Deutsch:

Urbis et orbis übersetzt der friesische Unternehmer Frederik Paulsen in „Gehe in die Ferne und komme zurück“. In seinem Vortrag ging es um Weltbürgertum und Heimatliebe. Beides lebt Paulsen auch selbst. Ein Beitrag von Karin Haug:

 

AUDIO: Friesisch für alle: Urbis et orbis (3 Min)

Fering:

Fresk gescheftsmaan

"Urbis et orbis" auersaat de fresk gescheftsmaan Frederik Paulsen mä "gung ütj uun a wäält an kom turag". Uun san föördrach fertäält'r faan wäältbürgern, wat jar aran boowenuun sted. Det paaset uk üüb Paulsen salew.

Frasch:

Fraschen geschäftsmoon

"Urbis et orbis" ouerseet di frasche geschäftsmoon Frederik Paulsen ma "gung ütj önj e wråål än kam tubääg". Önj sin fordreeging ferteeltr foon wråålbürger, wat jare tuhüs boowen önj stalden. Dåt pååset uk aw Paulsen seelew.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin! Schleswig-Holstein – Von Binnenland und Waterkant | 13.10.2010 | 20:05 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/friesisch/friesisch769.html